Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Alltägliches

Natur auf dem Balkon :-)


Da hätte ich heute ja auch Lust drauf (gestern morgen genossen), aber zum Glück siegt der innere Schweinehund der keine Lust hat, nochmals los zu fahren. Habe heute eher ein sehr hohes Schlafbedürfnis, entweder Allergieschub oder wieder aufflackern der Bronchitis??  Also heute dem Schlafbedürfnis nachgegeben, nachdem ich gestern den ganzen Nachmittag den Balkon bepflanzt habe. 
Dieses Jahr gibt es auch Tomaten und Kräuter auf meinem Balkon ...ein Blick ins Grüne in der Stadt. Und ich habe Wildblumen im Topf gesät, bin gespannt ob es was wird. Und Wicken in dem alten Teebeutel der da hängt ....
Der Preis ist heute auch Muskelkater und Rückenschmerzen und ich habe mir die Nägel ruiniert, doch ich kann mir das Chillen momentan ja auch leisten :-)
Den Flieder geschnitten der dieses Jahr leider nicht geblüht hat, und ich habe vor einigen Jahren ja einen Schmetterlingsbusch vor den Balkon gepflanzt, der ist schon recht groß geworden. Und ein niedriger Haselbusch dient meiner Katze als Versteck und als Laube. Jetzt warte ich auf die Blüten der Clematis und der Rose.
Und der Balkon ist wieder fein, die Kästen bepflanzt. Leider konnte ich eben so schnell die Meisen nicht im Bild festhalten, die mich besuchen kamen und auf dem Balkon nach Futter suchten - so schön und ich genieße es!




Liz 24.05.2017, 18.58 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Himmel- Sonne -Wasser - Katzenbiss - ;-)

Ein paar Minuten am Obersee  ....


und frei heute - durch diese Übeltäterin - sie sieht so harmlos aus ;-),
aber ich war mit Schuld - hatte sie wohl geärgert. Nach Katzenbiss sehr stark geschwollene, entzündete Hand.
Gestern Eiter raus gedrückt, hochdosiert Penicillin, gekühlt und 3 Tage krank geschrieben.
Wird es nicht besser, Mittwoch in die Handchirurgie .....  Und zu Beißen, wenn sie sich bedroht fühlt oder sich ärgert, schlummert wohl noch in ihr - dieses Verhalten was sie vor 3 Jahren aus dem Tierheim mitgebracht hatte. Einmal musste ich vor ca. 2 Jahren schon einmal ein Antibiotikum nehmen, aber da war nur der Arm betroffen. Jetzt in der Hand war es kritischer als ich erst gedacht hatte, denn ohne die Greifmöglichkeit durch den Daumen, ist man schon eingeschränkt. Daher bin ich froh das das Penicillin wirkt.




Fand ich ja erst lächerlich und war gar nicht begeistert, das die Ärztin auf Krank-Schreibung bestand.
Heute bin ich dankbar darüber - schon abgeschwollen, aber Bauchschmerzen und Durchfall wie Wasser durch das Antibiotikum und sehr müde.

Konnte heute nur kurz unterwegs sein, aber langsam bin ich wohl leer..... möglichst nicht so viel essen - ganz gut, unfreiwillige Diät ;-)
Dennoch  noch ein paar aktuelle Fotos vom Obersee ...





 

Und ich kann nicht in die Sonne .... Zu den Nebenwirkungen gehören auch verstärkte Lichtempfindlichkeit.
Also schlafe ich ein wenig - trotzdem traumhaftes Wetter.....


Liz 28.03.2017, 14.08 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto des Tages


Gutes Wetter heute ... da habe ich doch Gesprächstermine nach draußen verlagert, trotz Heuschnupfen.
Hier der Schneeeulen Mann im Tierpark Olderdissen.
Bergfest - noch 2 Tage arbeiten und dann mache ich es so wie der "Max" unserem Bären aus dem Tierpark Olderdissen und relaxe.




Liz 22.03.2017, 21.31 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühling


Heute beim Ausflug Auge in Auge mit dem Luchs im Tierpark Olderdissen ;-) ..... nein, herangezoomt, aber er schaute interessiert. Schön das die Sonne scheint und es wieder Spaß macht raus zu gehen. 
Tja, was war die letzte Zeit so los?!  Defekten Laptop konnte ich heute wieder abholen - teures Vergnügen, aber ein Vergnügen ist es jetzt mit einer SSD Festplatte, zu der ich mich entschieden hatte, wenn es denn eine neue Festplatte sein muss. Wirklich super schnell das Teil.



Nach meinem Rücken-krank ging es nicht so gut und daher war die viele Arbeit die ich danach auch hatte, relativ schmerzhaft und beschwerlich. Jetzt hatte ich eine Woche Urlaub aber doch kaum Zeit. Zu viel ist kaputt gegangen und ich habe tagelang versucht zunächst mein Laptop selbst in Gang zu bringen. Aber ich hatte wenigsten Zeit für Besuche mit meiner Mutter und bester Freundin. Und irgendwie konnte ich durch das Ganze auch ganz gut abschalten von der Arbeit.
Dann noch Brille verloren .... tja ...keine so gute Zeit, kann ich Montag die Neue abholen. 
Doch jetzt genieße ich den blauen Himmel und die Frühlingssonne morgen auch noch einmal so richtig :-)



Frühling

Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?
Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?
Und als ich so fragte, da murmelt der Bach:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!"

Was knospet, was keimet, was duftet so lind?
Was grünet so fröhlich? Was flüstert im Wind?
Und als ich so fragte, da rauscht es im Hain:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein!"

Was klingelt, was klaget, was flötet so klar?
Was jauchzet, was jubelt so wunderbar?
Und als ich so fragte, die Nachtigall schlug:
"Der Frühling, der Frühling!" - da wußt' ich genug!

Heinrich Seidel

Liz 11.03.2017, 18.40 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lebenszeichen

Ich warte auf Frühling, hier ein Foto vom letzten Jahr im März



...obwohl - die Allergien sind in diesem Jahr schon sehr heftig ... Hasel und Erle (:
Letze Woche zu den üblichen Beschwerden an Augen und Nase auch die Haut im Gesicht .... ätzend juckend, geschwollen und gerötet.
Gleich geht´s erstmal zu Fie.... , neue Brille bestellen, da ich meine aktuelle Lesebrille gestern verloren habe.
Da muss für den PC eine alte Brille zunächst ausreichen.
Nach dem Rücken sehr viel Arbeit, dabei die ganze Zeit körperlich eigentlich nicht so gut zurecht. Daher hatte ich auch nicht viel Antrieb zu bloggen. Momentan schlafe ich abends beim Fernsehen schon oft ein. Daher .... ich warte auf Frühling ;-)

Liz 02.03.2017, 11.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

ausgeknockt ....

Eine kleine falsche Bewegung und seit Montag krieche ich mehr oder weniger durch die Gegend. Jede Bewegung Schmerz - um überhaupt stehen zu können, muss ich mich abstützen.

Jeder der ihn kennt den sogenannten Hexenschuss weiß selbst, das man von jetzt auf gleich aus allen Tätigkeiten gezogen ist. Heute merke ich eine geringfügige Besserung - werde gleich erstmal wieder meine Zilgrei Übungen machen. Liegen geht zum Glück, nur umdrehen macht Probleme und da ich heute Nacht wegen Nervenschmerzen bis 4:00 Uhr wach lag, bin ich jetzt entsprechend spät wach geworden und gerädert. Irgendwie bin ich aber auch schlecht vom hohen Pegel runter gekommen - bis ich dann innerlich zur Ruhe komme hat es bis heute gedauert, gestern habe ich noch mit Laptop auf den Knien im Liegen meinen Schreibkram erledigt und Montag war ich noch den ganzen Tag im Kopf am rattern, irgendwie euphorisch. Habe mich noch gefragt, ob ich durch den plötzlich, heftigen Schmerz dann irgendwie in einen Schock - Adreanalinzustand komme - denn diese hohe Energie trotz des Schmerzes die mich noch alles Notwendige erledigen lässt, kenne ich auch aus der Vergangenheit schon. 

 Aber heute bin ich auch bei mir angekommen und komme langsam zur Ruhe, dann hoffentlich auch körperlich in die Entspannung.



Handyaufnahmen vom Tagesausflug an den Kahlen Asten (Sauerland)

Und dann werde ich mich jetzt mal mühsam anziehen und fertig machen um mir etwas zu essen zu holen, Hausmannskost aus meiner Imbissbude - wo es jeden Mittag ein frisch gekochtes Gericht gibt :-)

Liz 01.02.2017, 11.37 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Silvestergruss


... und einen guten Rutsch wünsche ich Euch! Will die kleine Pause zwischen Aufräumen und Essen vorbereiten nutzen. Ich feiere gemütlich und ruhig mit Freunden wie ich es mag.
Dieses kleine Schweinchen habe ich am Donnerstag auf dem Weihnachtsmarkt gefunden, es wollte mit und soll Euch heute als Glückssymbol von mir dienen! Lasst es Euch gut gehen :-)

Liz 31.12.2016, 14.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zum Jahreswechsel, ein Tag in Bildern, W- Markt, traumhaftes Wetter u.a. :-)

Jahresabschluss mit Klienten heute bei traumhaft schönem Wetter bei einem Nachmittagsausflug in die nähere Umgebung.
Hier ein Blick aus dem Parkhaus heute Abend - denn heute mal Zeit für ein Foto von unserem Bahnhof nach diesem entspannten Tag.


 
Die Tage war Alles so wunderbar entspannt mit diesem wesentlich geringerem Verkehrsaufkommen.



Also haben wir dann zunächst das tolle Wetter ausgenutzt um den für 2016 versprochenen Ausflug ans Hücker Moor zu machen. Hatte zuvor nicht mehr geklappt, weil die Zeit nicht mehr gereicht hatte. Leider gab es um die Uhrzeit dort in dieser Jahreszeit noch nichts zu essen. Sehr zu empfehlen sind dort ansonsten, die richtig leckeren Gerichte mit Bratkartoffeln. 





Also sind wir dann weiter gefahren nach Bad Salzuflen, zu dem ebenfalls vor Weihnachten nicht mehr geschafftem Weihnachtsmarktbesuch. Was sich als sehr positiv erwies, da es wesentlich entspannter und leerer war. 
Sehenswert in Salzuflen finde ich sind die vielen schönen Giebel und Häuser in der Altstadt. Hier ein winziger Blick darauf.





Abschluss des schönen Nachmittags dann mit einem Essen beim Mexikaner ( liebe ich sehr weil es nicht so fett ist , schmeckt und sehr bekömmlich ist mit viel Salat).

 
Morgen noch Büroarbeiten, einen Klientenbesuch und einige Telefonate und dann kann ich die Zeit für mich nutzen zum Verabschieden des alten Jahres und Vorbereitung auf das neue Jahr. Mir ist nach Besinnlichkeit und Entspannung. Ich wünsche Euch noch entspannte Tage bis zum Jahreswechsel - nutzt die Rauhnächte :-)

Liz 29.12.2016, 21.07 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #30

Mit schnellen Schritten auf Weihnachten zu ...


Beim Archivieren stellte ich jetzt fest wie lange ich nichts mehr im Blog geschrieben habe und ich werde versuchen mich zu bessern. Ich habe dafür etwas Anderes beendet, was zu viel Zeit auffraß und eigentlich leer war. Denn meine Freizeit ist immer noch etwas begrenzt. Aber irgendetwas habe ich besser gemacht als die Jahre zuvor. Hatte ich doch wieder zunächst das Gefühl überhaupt nichts von der Adventszeit - so wie ich sie mag, mitbekommen zu haben, habe ich doch jetzt schon so Einiges erledigt. Seit einer Woche wird es in mir ruhiger und auch im Außen ist die anfallende Arbeit überschaubarer geworden. Infekt habe ich hoffentlich jetzt hinter mir, ist nicht wieder aufgeflackert nach Beenden der Antibiotika Einnahme. Noch 3 Tage Arbeit dann habe ich 2 Tage Urlaub vor Weihnachten.
Zahnarzttermin auch hinter mich gebracht. Also eine ruhige und besinnliche Zeit kann kommen und mir ist auch danach.
Hier noch ein Link auf eine Geschichte aus früheren Jahren die mir immer zu dieser Zeit wieder einfällt : Die Taschenuhr und ebenfalls auch hier und nicht nur auf Facebook ein Link auf meine Weihnachtsgeschichte Kuschelzeit
Ich wünsche Euch noch einen schönen 4. Adventsabend!

Und das Foto mit Zitat möchte ich nutzen um mal wieder bei  Nova`s schönen Aktion mitzumachen mit herzlichen Grüßen an alle Teilnehmenden :-)


Liz 18.12.2016, 17.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nikolaus, Advent und Anderes


Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.

Da singt die Uhr, die Kinder zittern: zur und von der Werkstatt
im grünen Ofen kracht ein Scheit
und stürzt in lichten Lohgewittern, - 
und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zu Ewigkeit.

Rainer Maria Rilke, 1875 - 1926

Ich sitze immer noch und friere weil ich mir heute so kalte Füße geholt habe auf den frostigen Wegen zu und von der Werkstatt. Gleich erstmal ein Körnerkissen benutzen.  
Mein Wagen musste zum TÜV und zur Inspektion. 
Die Preise treiben mir immer noch die Tränen in die Augen, denke ich doch an die Zeit als der TÜV noch ca. 50,00 DM  kostete.
Schöne Überraschung heute - ein unbekannter Wichtel hat mir ein Wichtelgeschenk in den Briefkasten gesteckt!
Das Foto hier ist heute mit Handy unterwegs entstanden. Bei uns ist es diese Jahr schon länger knackig kalt. Und seit einigen Tagen quält mich etwas der Kopfschmerz - ich fühle deutlich die auslösende Stelle in Hals und Schulter (:
Ich habe ja wirklich lange nichts geschrieben, hatte kaum Motivation, zum Teil viel Arbeit, so einige Abendeinladungen und Termine, Infekte, dann Hexenschuss und Kieferhöhlenentzündung, die eine Antibiotkumeinnahme nötig machte.
Aber auch Schönes wie z.B. das Konzert von David Garrett in Halle am 29.11. - einfach toll die Lasershow zu diesen tollen Klängen der Geige. Romantisch bis rockig, ich war so froh das mein Rücken wieder mitgemacht hat.

Die politischen Nachrichten haben mich zum Teil sprachlos gemacht, Krankheiten von Klienten haben mich Dauerbegleiter sein lassen in der Klinik, mit vielen tiefgehenden, berührenden Augenblicken, Situationen, Gedanken und manchmal auch Mühe die notwendige Distanz zu bewahren. Aber es geht mir nicht schlecht. Einiges Belastende und Schwierige, aber auch viele Augenblicke von Tiefe, Dankbarkeit und den schönen Momenten des Lebens und der Natur. 

Und jetzt beginnt sowieso bis Weihnachten noch einmal eine sehr arbeitsintensive Zeit. Diese Woche habe ich aber noch Urlaub .... viel zu erledigen was sonst liegen bleibt. Aber ist dann aber auch schön, wenn Dinge erledigt sind, die sonst immer als Berg vor mir liegen. Sonntag haben wir den 85. Geburtstag meiner Mutter gefeiert. Frühstück um 9.00 Uhr - ich habe erst gestöhnt so früh los fahren zu müssen. Aber dann war es eine wunderschöne, ruhige Fahrt in den Sonnenaufgang ..... und eine harmonische, entspannte Familienfeier.



Ich wünsche Euch von Herzen noch einen schönen, gemütlichen Nikolausabend :-) Und ich freue mich die nächsten Tage noch auf die Gedanken, Inspirationen und Gefühle aus den Büchern die noch auf mich warten.


Liz 06.12.2016, 19.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Unsere Vorfahren haben es an sich, mit der Zeit immer größere Taten vollbracht zu haben.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 477
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 1227
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
// Heidrun:
Guten Morgen liebe Liz, der Frühling zeigt si
...mehr
Rosa Henne:
Oh, wie spannende, liebe Liz! Da würde ich ge
...mehr
Rosa Henne:
Liebe Liz, dies ist so ein schönes Bild!! So
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo Liz!Solche Hofläden finde ich ich immer
...mehr
Dies und Das:
....und Madam lässt sich ins Cafe "kutschiere
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3