Ausgewählter Beitrag

Schönen Sonntagabend noch :-)

Nach Längeren mal wieder ein Beitrag mit dem Bild im Zitat




Hier kommt Ihr zum Beitrag 

Mir ist im Moment oft das Zeitgefühl etwas daneben und ich habe nie genug Zeit um Alles zu schaffen neben der Arbeit, was ich mir noch vorgenommen habe! Aber bald werde ich mehr Zeit haben - ab Ende September habe ich Überstundenfrei und dann Urlaub und dann kann ich in Rente gehen ab 01.November. September wird nochmals voll, da ich mit meinem neuen 450,00 Euro Job beginne - parallel schon noch zum Alten. 



Zwischendurch versuche ich immer kleine Augenblicke in der Natur einzubauen! Wie z.B. den Sonnenuntergang am Flugplatz . Denn es ist emotional schon manchmal etwas anstrengend,jetzt schon seit Monaten in der Verabschiedung zu sein bei den Klienten*innen - immer und immer wieder - und zunehmend mehr die Arbeiten etc - immer das letzte Mal! Ich beginne aber inzwischen auch mich zu freuen auf mehr Zeit für mich selbst!!

Ich bin heute irgendwie so leer - daher sorry - demnächst melde ich mich wieder mehr! Heute bin ich irgendwie den ganzen Tag nicht richtig in Gang gekommen. War früh wach, bin dann nochmals eingeschlafen und dann kam ich gar nicht richtig hoch! Muss heute am Blutdruck liegen!
Vorige Woche Freitag habe ich nochmals einen Ausflug mit Klienten nach Bremerhaven gemacht - es war schön doch auch anstrengend wieder so lange im Bus zu sitzen.



Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Sonntagabend - bis bald!!



Das ZIB der letzten Woche :-)

Liz 25.08.2019, 17.03

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Morgentau

Dann hast du es ja bald geschafft, liebe Liz, und musst dir die schönen Augenblicke in der Natur und anderswo nicht mehr erkämpfen. Und doch bin ich sicher, dass du eine große, schmerzliche Lücke hinterlassen wirst für die, die dann ohne dich zurechtkommen müssen. Man kann ihnen nur wünschen, dass sie eine genau so herzliche Nachfolgerin bekommen.

Ein lieber Gruß zu dir,
Andrea :freund:

vom 26.08.2019, 15.17
Antwort von Liz:

Eine Klientin nehme ich mit zum neuen Anbieter eines 450, Euro Jobs - und wahrscheinlich drei werde ich in der Funktion einer gesetzlichen Betreuerin weiter betreuen. Ich kann sie einfach nicht ganz verlassen und kann dann die Arbeiten weiter machen von denen ich weiß das sie Hilfe brauchen, die aber so wie ich es gemacht habe nicht weiter übernommen werden. Ja - es ist momentan aber nicht so leicht. Ich war sehr überrascht das die Verabschiedung schon Anfang des Jahres los gehen musste - als ich noch gar nicht daran dachte. Dadurch wurde ich schon früh in den Prozess gezwungen von den Klienten - aber es ist dann leichter wenn ich weg bin, denn sie hatten jetzt viel Zeit zu trauern, zu zicken etc. Jetzt vergeht kaum noch ein Termin ohne Weinen - deswegen ist es jetzt aber auch genug. Es war sehr anstrengend. Um ihnen richtig Abschied zu ermöglichen habe ich mich dem jetzt fast 9 Monate gestellt. Vielleicht fühle ich deswegen aber auch den tiefen Frieden in mir!
2. von Ocean

So schöne Bilder hast du wieder mitgebracht, liebe Liz, und sogar maritime Impressionen ..hach... Ja - dass die Zeit nie reicht für alles, was man tun muss, möchte, soll ...das kenn ich leider auch nur zu gut. Wunderbar, dass du bald mehr Zeit für dich haben wirst, wenn du den September mit seiner Doppelbelastung geschafft hast.. und dass du deine geliebte Tätigkeit doch nicht ganz aufgeben mußt mit der Rente, das ist schön.

Ich wünsche dir eine glückliche neue Woche,
liebe Grüße zu dir,
Ocean

vom 25.08.2019, 19.20
1. von Gudrun Kropp

Ja, Liz, ich verstehe, dass du dich zukünftig auf mehr Zeit nur für dich, freust. Sich leer fühlen, das kenne ich nur zu gut ... dies zu akzeptieren fällt nicht leicht. Aber dann gibt auch wieder erfülltere Tage. Ich denke an dich und schicke dir positive Energien ... danke auch für die deinen ...

ganz liebe Grüße zu dir - Gudrun :angel: :herz:

vom 25.08.2019, 18.23
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


 * Empfehlungen




Zufallsspruch:
Hat die Zeit es nicht mehr sonderlich eilig, ist dies ein erstes Indiz dafür, daß sich im Raum die Trägheit ausbreitet.Häufen sich mal wieder Regeln und Gesetze, ist anzunehmen, daß sich die Menschen aufgrund einer noch unbemerkten Maßenpsychose hinter den Mauern der Angst vor der Freiheit verbarrikadieren..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kommentare
Heidi R.:
Ist das ein süßes, kleines Törchen!So richtig
...mehr
Klärchen:
Hallo Liz, das sieht nach einem ganz modernen
...mehr
Christa Jäger:
Liebe Liz,ich hoffe, du konntest dich am heut
...mehr
Patricia:
Wunderschönes Hühnerhäuschen! Deine Bilder si
...mehr
Jutta Kupke:
Ein ganz hübsches Hühnerhaus, Lieselotte sagt
...mehr
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30