Ausgewählter Beitrag

Ruhebedürfnis - Geduld

„Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.“ 
~ japanisches Sprichwort



"Geduld" - tägliche Inspiration mich in Gelassenheit zu üben  - wenn ich auf dieses Bild schaue und  Ruhe zu empfinden.


Mein Wochenende war alles andere als gelassen - es war schlimm und ich hatte so richtig inneren Stress. Ich habe mein Portemonnaie am Donnerstag - Freitag verloren, was mich natürlich sehr unter Stress gesetzt hat, weil ich nicht wusste, ob ich die Bankkarten rechtzeitig hatte sperren können. Dazu Personalausweis , Krankenkassen karte etc. - alles weg! Und ich habe es zeitweise nicht mehr geschafft gelassen zu bleiben, sondern habe nach vielen, vielen Jahren mal wieder richtig empfinden können wie sich Panik anfühlt und Ohnmacht. Konnte nur stundenweise schlafen und wurde dann wieder wach - also habe ich dann auch das Wochenende genutzt um zu arbeiten. Denn besser die Energie dafür zu nutzen und abzuschalten für kurze Zeit - besonders weil sowieso noch so viel zu erledigen war. Habe viel weggeschafft.
Heute dann kurzentschlossen um eine Woche Urlaub gebeten ab morgen - weil ich zur Ruhe kommen muss und Alles neu zu beantragen seine Zeit braucht. 
Ich kenne mich auch gut genug, um zu wissen wenn ich jetzt nicht in die innere Ruhe komme dann werde ich richtig krank! Und es gab jetzt genug Warnzeichen. Und heute dann Entwarnung - Konten noch o.k. und neue Karten beantragt.

Ich bin seit meinem Infekt vor 3 Wochen nicht mehr richtig zur Ruhe gekommen, zu schnell wieder gearbeitet - so viele Kollegen*innen krank und immer getrieben innerlich, arbeiten zu müssen und von all den Dingen, die ich erledigen muss. Dazu die schlimme Allergie - die aber auch mit dem Ganzen zu tun hat - mein Immunsystem schafft es schon nicht mehr richtig.


Unser Obersee - Sonnenuntergang ;-)

Das Leben ist kurz,
aber ein Lächeln
ist nur die Mühe 
einer Sekunde
~ aus Kuba



Ein bisschen blauer Himmel für Euch in die graue Woche mit Foto von letzter Woche ! 

Heute war es hier krass, die Mülltonnen flogen durch die Gegend und ich habe morgens mit dem Nachbarn schon den Müll wieder eingesammelt.  Heute dann alle Klienten nochmals kontaktiert - und jetzt kann ich in Ruhe eine Woche Urlaub machen und mich um mich kümmern! Schlaf nachholen, entspannen und dann Personalausweis und Krankenkassenkarte neu beantragen

Liz 04.03.2019, 21.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Morgentau

Ich habe es schon oft erlebt, dass ich plötzlich Schmerzen bekam und einen Tag später erfuhr, dass genau an der Stelle einer meiner Lieben Schmerzen oder eine Erkrankung bekommen hatte.

Gut, dass du Urlaub hast, du musst dich jetzt unbedingt schonen. Mein Körper reagiert auch so auf Stress ... mit Allergien, Schwindel, Herzschmerzen ...

Pass bitte auf dich auf, du Liebe! :freund:

vom 05.03.2019, 19.17
Antwort von Liz:

Das weiß ich, oder ahnte ich und kann es auch gut nachempfinden. Denn das kenne ich auch! Aber gerade deswegen ist es so wichtig sich zu klären und zu schützen so gut es geht! Es hilft mir zwar in meiner Arbeit und in der Wahrnehmung der Probleme anderer Menschen, aber ich musste auch lernen mich zu schützen und es wieder aufzulösen! Mitgefühl aber nicht Mitleid - denn das hilft Niemandem! Also kann ich auch Dir nur das Gleiche sagen - pass auf Dich auf :-) liebe Andrea, LG
3. von Ocean

Oh je, liebe Liz, das ist ja schrecklich - also da wäre ich auch nicht mehr zur Ruhe gekommen! Ein Glück zumindest, dass die Konten OK sind. Aber der ganze Aufwand, den du nun bewältigen mußt - zusätzlich zu allem Stress und der gesundheitlichen Angeschlagenheit noch dazu. Verständlich, dass dein Ruhebedürfnis immens ist. Ein Glück, dass du frei bekommen hast. Ich wünsche dir, dass du alles Anstehende jetzt gut schaffst, und dich auch wirklich ausruhen kannst.

Die Bilder ..ein absoluter Traum!

Viele liebe Wünsche für dich,
Ocean

vom 05.03.2019, 18.04
2. von Ellen

Da hätte ich auch Panik bekommen und wäre bestimmt überhaupt nicht zur Ruhe gekommen. Hoffentlich bekommst du schnell alles neu oder es findet sich alles wieder im Fundbüro? Bei dem Bild oben habe ich erst auf den zweiten Blick das Gesicht erkannt. Ich wünsche dir gute Erholung und auch zur Ruhe kommen und daß alles zügig klappt! Liebe Grüße Ellen :freund:

vom 05.03.2019, 10.16
Antwort von Liz:

Das Bild passte so unaufdringlich dennoch aussagekräftig in meinen Raum ...
Danke - und es ist jetzt schon Einiges erledigt und hat ganz gut geklappt mit hilfsbereiten Menschen! LG

1. von Morgentau

Langsam wütend werden, das kann ich nicht. Aber was ich kann ... mich ziemlich schnell wieder beruhigen. Also zumindest, wenn es sich um eine 0-8-15-Aufregung handelt ... lach.

Jetzt lese ich die Sache mit deinem Portemonnaie ... puh, da hätte ich mich allerdings nicht so schnell wieder beruhigen können - im Gegenteil. Und dann noch all die Sachen, die du da drinnen hattest. Oh mein Gott, welch ein Horror. Das ist der Alptraum schlechthin. Du arme.

Komisch, dass ich ausgerechnet in der Nacht geträumt habe, ich hätte meine Kreditkarte verloren und fand die Sperrnummer nicht mehr, obwohl ich die im Traum kannte. Aber die Nr. funktionierte nicht, das Gespräch wurde immer abgebrochen. Ob ich deine Qualen gespürt habe, muss ich mich jetzt fragen. Eigentartig ist es schon, denn ich konnte keine Bezug zu einer ähnlichen Situation finden ... und jetzt lese ich das bei dir.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du wieder zur Ruhe kommst und all die Dinge wieder schnell und problemlos beschaffen kannst.

Fühl dich lieb umarmt
Andrea :freund:

vom 05.03.2019, 07.29
Antwort von Liz:

Ja, seltsam ist das schon, liebe Andrea! Aber wir sind ja alle mit allen verbunden - wobei ich denke, es dann wahrzunehmen ist nur dann möglich wenn man in einer Resonanz dazu geht - also irgendwo Ängste schlummern, sowas könnte passieren. Denn ich habe meine Gedanken und Gefühle ja nicht auf Dich gerichtet!
Diese Gedanken dazu finde ich jetzt aber hoch faszinierend!
Denn es würde es sehr deutlich zeigen - wie sehr wir verbunden sind - wir Menschen miteinander.  Deine Sensibilität kann so was sicher möglich machen - wie wichtig ist es da aber, alle Ängste möglichst in sich auszuräumen, damit man mit so etwas nicht in Resonanz geht. Ich kann sagen - ich kannte Panikgefühle bisher nicht - jetzt kenne ich sie - und weiß wie schrecklich sich das anfühlt. Normalerweise kenne ich das sich Sorgen machen auch nicht mehr - bzw. habe es in Kontrolle. Hatte zum Glück meine Techniken um es immer wieder runter fahren zu können. Aber die Resonanz sich über das Internet zu finden obwohl man sich gar nicht kennt, gibt es ja auch in den Beiträgen in denen man sich wieder findet und von denen man angesprochen wird und sich angezogen fühlt - und dadurch das Gefühl hat diesen Menschen etwas zu begegnen und sie zu kennen.
Was war das wohltuend jetzt die Nacht wieder durchschlafen zu können! Herzlich Liz


Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


 * Empfehlungen




Zufallsspruch:
Weil wir Menschen nicht wie aufgezogene Uhren funktionieren, bleibt die Zukunft jeden Tag offen.

powered by BlueLionWebdesign
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kommentare
do:
Das ist mal eine Mühle der anderen Art. Sie g
...mehr
Dies und Das:
Eine "alte" Weisheit - von dir schön dargeste
...mehr
Dies und Das:
.....na das ist aber mal ein Wasserrad!!! In
...mehr
moni:
Liebe Liz,was für ein wunderbares und gepfleg
...mehr
Nova:
"Nur" ist gut liebe Liz... die ist von der Pe
...mehr
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30