elisamara

durchhaenger - Elisamara - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Durchhänger

Schwerelos - schwebend in blauem Himmel
erkenne dass der Geist unbegrenzt und frei ist.
Er trägt dich in die Weite und Höhe.
Manchmal musst du nur atmen, vertrauen, loslassen!

~ LizZi




Das Zitat entspricht eher meinem Wunschdenken -  und auch das Foto habe ich gewählt um die Stimmung durchs Betrachten etwas aufzuhellen (unser Obersee an einem  Sonnentag) . Ich ringe momentan etwas mit mir - es fällt mir schwer eine positive Stimmung zu empfinden.

Ich schlafe momentan viel - gestern nachmittag bin ich über zwei Stunden eingeschlafen und kam dann zunächst überhaupt nicht mehr hoch. Dieses Gefühl mag ich gar nicht, wenn der Kreislauf voll danieder liegt. Komisch dass mich Lesen momentan so richtig müde macht. Das Antibiotkum macht mir zu schaffen - ich hoffe diese Dosis reicht - Mittel die die Darmflora wieder aufbauen, habe ich mir auch schon besorgt. Denn das ist so wichtig zur Stärkung des Immunsystems - sonst wird man noch anfälliger. Parallel dazu habe ich durch einen Tipp beschlossen, kolloidales Silber zu nehmen um den Prozess zu unterstützen. Durch das zwei mal wöchentlich Schwimmen gehen mit Klienten*innen,  hole ich mir immer wieder Pilzerkrankungen - dazu die NNH Entzündungen durch die Allergien - mal schauen ob das kolloidale Silber diese Infekte und Symptome verhindern kann.

Beim Nachdenken darüber frage ich mich, wie lang ich wohl jetzt schon schleichend eine Blasenentzündung und dann aufsteigend eine Nierenbecken Entzündung hatte? Denn es geht mir im Grunde schon seit Januar körperlich nicht mehr richtig gut.  Erinnerungen kommen hoch an eine Zeit als ich aus den Symptomen gar nicht mehr raus kam - schrecklich war das - ich war noch jung - zwischen 16 - 18 und immer so müde und schlapp und Niemand wusste was mit mir los war.  Bis die Ärzte nach meiner Infektionskrankheit dann endlich festgestellt haben, das sowohl die Mandeln von chronisch bis akut entzündet waren und ich durch die Anomalie eines Gefäßes dass den Harnleiter im Stehen abdrückt, im Nierenbereich ständig aufsteigende Nierenbeckenentzündungen hatte dadurch das es sich tagsüber staute. Erst im Liegen verschwindet dann die Blockade - so muss ich leider dann auch oft nachts viel raus zur Toilette.

Momentan hänge ich auch stimmungsmäßig etwas durch - die Müdigkeit und die Rückenschmerzen ziehen mich runter - dazu dieses grauenhafte Wetter. Ich trinke mindestens 3 Liter momentan - bin auch wieder auf Tee eingestiegen - denn so viel Wasser bekomme ich nicht runter - Toilette muss daher aber auch in der Nähe bleiben - bzw. ich bei ihr ;-)

Aber jetzt Schluss mit dem Jammern - die Kopfschmerzen, die in der letzten Zeit auch ständig da waren, sind weg. Aber bei dem Wetter kann man wirklich nicht raus gehen - das fehlt mir .... die Natur zu fotografieren tut mir einfach immer gut. Also heute noch ein Foto von einem sonnigeren Tag für`s Gemüt!


Vielleicht fahre ich gleich mal hier in die Bücherei ein bisschen schnuppern - bevor ich mir mein Mittagessen abhole - aus meiner Lieblingsbude - täglich lecker frisch gekocht!

Irgendwas tun was mich stimmungsmässig wieder besser drauf bringt.

Macht das Beste aus diesem trüben, grauen Tag - ich glaube der Sturm hat aber etwas nachgelassen.

Liz 14.03.2019, 10.54

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Morgentau

Das klingt wirklich ziemlich krass. Wenn es an allen Ecken und Enden fehlt, da tut man sich wahrlich schwer, dennoch auf positive Dinge zu reagieren. Das geht schlichtweg nicht.
Ich hoffe so sehr, dass die Mittel helfen und es dir bald besser geht, damit du dich wieder an den schönen Dingen erfreuen kannst, liebe Liz.
Diese Stimmung auf dem zweiten Foto ist so wunderbar, ich liebe es!!!!!

Alles alles Gute ... fühl dich sanft umarmt :freund:

vom 17.03.2019, 16.08
3. von Karin Lissi

Guten Morgen Liz,
ich hoffe, du hast das Kranksein und das Tief überwunden. In ein Tief
rutsche ich auch oftmals, da hinaus komme ich meist immer in der Natur oder
durch mein Hobby dichten und Bilder kreieren. Auf jeden Fall wünsche ich
dir von Herzen gute Besserung und denke an deine eigenen Worte, die so
hilfreich und besinnlich sind:
Schwerelos - schwebend in blauem Himmel
erkenne dass der Geist unbegrenzt und frei ist.
Er trägt dich in die Weite und Höhe.
Manchmal musst du nur atmen, vertrauen, loslassen!

~ LizZi

vom 15.03.2019, 07.02
Antwort von Liz:

Danke - ich komme langsam zur Ruhe und es wird besser - gut ist es leider noch nicht .... Alles Liebe für Dich, Liz
2. von Ocean

Liebe Liz, guten Abend,

viele liebe Gutebesserungswünsche für Dich - körperlich und auch seelisch ..solche Durchhänger sind einfach mies, und wenn dann auch noch das Wetter sein Übriges tut und einen noch weiter runterzieht ..es fehlt der Ausgleich, und der Körper "arbeitet gegen einen". Wie soll man da positiv empfinden können. Auch wenn man sich das kopfmäßig immer wieder sagt. Ich kann das gut nachfühlen, was Du schreibst.
Auch z. B. das mit den wiederkehrenden Infektionen und Pilz .. Ehrlich gesagt traue ich mich schon gar nicht mehr ins Schwimmbad deswegen, aus Angst, es könnte wieder anfangen.

Viel trinken und die unterstützenden Behandlungen sind auf jeden Fall gut. Ich wünsche Dir, dass das Antibiotikum hilft und die Nebenwirkungen sich sehr in Grenzen halten. Ich kann eigentlich gar keines mehr nehmen ..hochgradig allergisch.

Ganz viel Ausgleich für die Seele wünsch ich Dir - vielleicht bist Du ja fündig geworden in der Bibliothek.
Liebe Abendgrüße zu Dir :freund:
Ocean

vom 14.03.2019, 20.40
1. von Ellen

Ich wünsche dir gute Besserung. Auch für die Seele. So schleichende und verborgene Krankheiten kenne ich ja auch und das kann einen wirklich sehr sehr belasten. Vor allem wenn kein Arzt weiß, was man hat. Oder einem nicht helfen können oder wollen, was auch immer ... Viele Ärzte glauben einem ja auch nicht. Hier schüttet es auch aus Kübeln und ist immer noch sehr stürmisch. Spazieren gehen fällt aus.
Liebe Grüße Ellen :cat:

vom 14.03.2019, 14.22
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


Empfehlungen


Zufallsspruch:
Wird das Absurde geschmackvoll vorgestellt, erregt es sowohl Bewunderung wie Widerwillen.

powered by BlueLionWebdesign
Kommentare
Ellen:
Ein wunderschönes Bild mit der Spiegelung! Ic
...mehr
Morgentau:
... seufz :herz:
...mehr
Morgentau:
Das klingt wirklich ziemlich krass. Wenn es a
...mehr
Ocean:
Liebe Liz, das sind wieder so gute Gedanken v
...mehr
Ocean:
Ein Traumseminar ..das stelle ich mir hochint
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage