Ausgewählter Beitrag

Besinnlich und in Gedanken!


In Gedanken und im Gedenken


Heute bin ich sehr in Gedanken und Gefühlen in meiner früheren Heimat, bei meiner Familie, meinen Ahnen und mir.

Ich bereitete mich vor einem Jahr gerade innerlich darauf vor, meine Sterbebegleitung bei meiner Mama zu übernehmen, die heute Abend vor einem Jahr, dann auf ihre Reise zur anderen Ebene gegangen ist ! Während ich unterwegs auf der Autobahn an diesem heißen Tag den wunderschönen Wolkenformationen zusah, versuchte ich meine Angst vor der Schwere dieser Begleitung im Griff zu haben und bat den Himmel um Hilfe bei der Bewältigung! Es ist schon immer wieder erstaunlich wie plastisch und intensiv alle Erinnerungen auch ein Jahr danach dann wieder da sind - ich hoffe heute bewusst, einiges Schwere daran, noch auflösen und loslassen zu können!

Völlig verbunden damit, werden für immer diese Fotos sein!! Ganz bewusst gemacht, weil ich sie an dem Abend als tröstlich empfunden habe - nach Schmerz und Anstrengung des Übergangs! Dieses Foto ist entstanden, aus dem Flurfenster des Krankenhauses, die anderen beiden Foto auf dem Weg zu meiner Schwester - ein Blick auf unseren Heimatort in der Ferne - einen Weg den wir als Familie sehr oft miteinander gegangen sind!


Ich gestehe mir heute zu - dass alle Gefühle und Gedanken da sein dürfen, die kommen möchten und in mir sind - auch die Belastenden! Der einzig richtige Weg damit umzugehen, ist es, dass sie da sein dürfen und in Liebe in mir umarmt sein können!

Liz 31.07.2019, 12.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Ocean

Wirklich schön und berührend formuliert, liebe Liz ..

und bei mir berührt das einen "Schwachpunkt" ... So wie du es machst, die Gefühle zulassen, annehmen, ausleben ..das ist richtig. Ich habe seit eh und je das Problem, solche Gefühle zu- geschweige denn rauszulassen .. Nach außen zeigen gar nicht, selbst vor mir selber wird's schwierig .. Anscheinend war ich auch als Kind/Jugendliche schon so. Gefühle rauslassen - maximal über Wut und Aggression. Trauer zeigen ..nein. Ich vermute, da hat das Leben noch eine Lektion für mich bereit ...

Ganz viel Kraft für dich und alles Liebe,
Ocean, die sich immer über die Denk- und Fühl-Anstöße bei dir freut :herz:

vom 13.08.2019, 07.57
2. von // Heidrun

Guten Morgen Liz, die Beschreibst ist Dir gelungen... in jeder Hinsicht nachvollziehbar.

Manches, was Du beschreibst trifft auf mich zu, ich sehe Parallelen.

Hab' einen guten Start in die neue Woche, sommersonnige Grüße von Heidrun

vom 05.08.2019, 09.19
1. von Linda

Das hast du schön geschrieben. Und ja, diese Gefühle haben auch ihre Berechtigung und wollen ausgelebt werden. Ich wünsche dir alles Gute dabei! Schöne Fotos sind das!
Liebe Grüße Linda :freund:

vom 31.07.2019, 13.23
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


 * Empfehlungen
Werbung - Affiliate  (*) 




Zufallsspruch:
Kunst, die das Publikum mitreißt, nennt sich Unterhaltung.

powered by BlueLionWebdesign
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kommentare
do:
Die Tür zum Pavillon gefällt mir sehr gut. Si
...mehr
Gudrun Kropp:
Liebe Liz,wenn du den Blog hier aufgibst, ers
...mehr
Ocean:
Liebe Liz,Gänsehaut ..bei deinem Zitat-im-Bil
...mehr
Ocean:
Liebe Liz,der Pavillon sieht wirklich wunderv
...mehr
Gudrun Kropp:
Dein Gedicht, liebe Liz, finde ich sehr schön
...mehr
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031