Ausgewählter Beitrag

Abschiedsrührung

Da flossen dann aber ein paar Tränen der Rührung und Freude bei mir, als ich die Geschenke meiner Kollegen*innen auspackte.  Noch eingepackt auf meinem Kartenlegetisch ...




.... und dann ausgepackt - in der Rose, hatte sich der schöne Herzanhänger versteckt und dann ein Wunsch von meinem Amazon Wunschzettel erfüllt, von dem ich nicht wusste, das es Jemand mitbekommen hatte. Aber vielleicht hatte Kollegin auch nur bei FB mitbekommen, das ich zur Affirmation oft einmal eine Karte lege z.B. aus dem Krafttier Orakel. Ich freue mich auf jeden Fall sehr!

Und wie im vorherigen Beitrag Gudrun schon schrieb, mit Arbeit ist es nicht wirklich vorbei .... :-) 

Zunächst habe ich noch einen 450,00 Euro Job bei einem neuen Anbieter  und ich freue mich schon auf die Zeit wo ich schauen kann, was ich sonst noch so machen möchte u.a. mit spirituellen Themen. Wie mein Chef  lächelnd sagte - " Ich gehe jetzt in einen neuen Un - Ruhestand! Ich ruhe zwar sehr in mir, aber im Außen fühle ich mich noch viel zu fit und jung  - um mich auf Neues zu freuen!

Aber dieser Abschnitt des Lebens ist vorbei. Und ich gehe auch ganz bewusst und intensiv durch den Abschied. Es ist immer ein Stückchen " Sterben"  was ich momentan sehr bewusst wahrnehme in einer gewissen Stille - in einem einfach hinschauen - und mich zurücknehmen und zurückziehen. Da sein - damit sich auch die Klienten*ìnnen verabschieden können, aber auch loslassen - nicht mehr so aktiv sein  und nur das Wichtige noch erledigen, ansonsten schon auf meine Nachfolger verweisend! Noch kleine Wünsche erfüllen wie z.B. noch einmal mit mir einen Ausflug zu machen. Denn meine Klienten*innen sind ebenfalls in der Verabschiedung und sie haben so oft Brüche erlebt, dass ich Ihnen einen wertschätzenden, guten und präsenten Abschied geben wollte. Ich kenne den Prozess schon sehr gut aus meinem Leben, dieses mal ist er mir in allen Phasen so sehr bewusst.   


Liz 31.08.2019, 22.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


 * Empfehlungen
Werbung - Affiliate  (*) 




Zufallsspruch:
Ein Christ kann nur dann wahrhaft ein Christ sein, wenn er es unterlässt, sich in seiner Umgebung bequem einzurichten.

powered by BlueLionWebdesign
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kommentare
do:
Die Tür zum Pavillon gefällt mir sehr gut. Si
...mehr
Gudrun Kropp:
Liebe Liz,wenn du den Blog hier aufgibst, ers
...mehr
Ocean:
Liebe Liz,Gänsehaut ..bei deinem Zitat-im-Bil
...mehr
Ocean:
Liebe Liz,der Pavillon sieht wirklich wunderv
...mehr
Gudrun Kropp:
Dein Gedicht, liebe Liz, finde ich sehr schön
...mehr
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031