Ausgewählter Beitrag

Die Woche und schöne Pfingsten :-)

"Welche Gedanken und Gefühle deinen Tag bestimmen, entscheidest du ganz alleine. Ebenso mit welcher Brille du die Welt sehen willst - denn es gibt immer Alles - das Dunkle und das Helle!"

Früher war mir das nicht so bewusst, das ich die Wahl habe, fühlte mich da den negativen Gedanken und Gefühlen eher manchmal ausgeliefert. Heute weiss ich dass das nicht so ist - und wenn ich etwas bedauere dann so lange für diese Erkenntnis gebraucht zu haben!



Während ich auf der Couch sitze - Katze schnurrend am Fußende, dem Fußballspiel der Frauen zuschaue, zwischendurch den Blick aus dem Fenster richte und dem Wind in den großen Bäumen und den Wolken zuschaue - während es draußen stürmt, geniesse ich gerade jetzt  den blauen Himmel, die Sonne, das Licht. Und die Stille - das mit mir sein! Dabei fiel mir gerade auf, das ich Euch noch keine Pfingstgrüße hier gelassen habe! Das sei hiermit nachgeholt!

Die Woche war durch die feuchte Wärme zum Teil sehr extrem - ich hatte Kreislaufbeschwerden. Denn das Auto heizt sich bei den kurzen Strecken, dann wieder Parken und aufheizen immer so extrem auf wenn ich dann zwischen den Klientenkontakten und Einsätzen so hin und her fahre. Zunächst durch die Wärme dann auch wieder schlecht geschlafen - Mitte der Woche dann aber ganz gut nachgeholt, nachdem es sich bei uns abgekühlt hatte und regnete.



Diese Fotos sind vom letzten Sonntag im Botanischen Garten! Das habe ich trotz der Wärme wieder sehr genossen! Und mir auch die Zeit genommen, zu versuchen die zarten Libellen wieder einmal im Bild einzufangen. Sie sind nur einfach zu schnell um sie im Flug zu erwischen. Das Libellenspiel inspirierte mich dann aber am nächsten Tag zu folgenden Zeilen :-)


Libelle - eine der Schönheiten am Gartenteich  
schwebend wie aus einem Zauberreich.
Ins Bild zu bannen gelingt nicht so leicht
zu schnell du durch die Lüfte streichst.
Im Wasser über Jahre du kannst schlummern
bis wir deine Schönheit dann können bewundern.
Lass uns das alte Wissen sammeln
um in Freude an Flora und Fauna zu wandeln.
Denn die Welt von heute bewahren
dient Allen, sich an der Welt von morgen zu laben.
~ LizZi


Bei mir steht momentan auch wieder intensiv eine Kontaktaufnahme mit meinem Inneren und dem Spirituellen an  - intensive Kontaktaufnahme mit den Energien durch Mediationen neben der Arbeit - zeitweise sehr intensiv und anstrengend aber auch so schön!

Verknüpft -  daher auch dieses nachfolgende Bild und die Gedanken -  in einer Meditation mit Bildern meiner Kindheit, spielend auf einer Lichtung im Wald, mit 3- 4 Jahren - eine Erinnerung - an der Hand meines geliebten Großvaters, mit all der Offenheit, Freude und Lebendigkeit eines Kindes! War sehr schön! Vielleicht ist mir deswegen die Natur auch so wichtig - denn es ist in mir verbunden mit einem Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Liebe! Und ich kann dort immer wunderbar auftanken! 

 




Wir sollten unsere Wurzeln nicht vergessen! 
Nimm Fühlung auf  mit den verborgenen, schönen Erinnerungen
deiner Kindheit hinter all den Verboten und Grenzen
Auch sie gibt es dort in verschütteten Winkeln der Erinnerung 
als du glücklich und leicht und frei warst
mit einem Herzen voller Liebe und Licht
und unbegrenzter Lebensfreude!
~ LizZi


Ein Foto meiner Süßen darf auch nicht fehlen - die es in der letzten Woche genossen hat und voll ausgekostet auf dem Balkon zu liegen!



Bei mir auf dem Balkon duftet es schon toll - die Rose riecht traumhaft, ebenso blüht eine zarte rosa Nelke und duftet und der Lavendel steht auch kurz vor der Blüte!




Gestern Abend hatten wir dann ein kurzes Unwetter - sehr stürmisch ist es bis heute geblieben und immer wieder gibt es auch Regen und treiben die dunklen Wolken vorbei .... aber gestern habe ich es mir dann nach Feierabend gleich gemütlich gemacht - so sieht es dann bei mir aus - und habe in das Foto noch das Mantra für die nächsten 14 Tage auf den dunklen TV Bildschirm gebastelt ;-)




Das war so meine Woche, viel geschafft, trotz Anstrengung - an meiner Perspektive nach Rentenantritt im November gearbeitet, Gewerbeschein beantragt etc. 

Was macht Ihr so? Ich morgen eher noch relaxen, lesen, Musik hören und am Montag beste Freundin besuchen! Ich wünsche Euch wunderschöne, entspannte Pfingsttage! 


Liz 08.06.2019, 19.12

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Josi

Moin von der See.

Ich lasse Dir auf dem Weg einen lieben Gruß hier. Danke für Deinen Kommentar. Ich sehe es positiv, so dreht die Welt sich eben.
Ich liebe es, meine Fellnasen um mich zu haben. Und auch meinen Mann, der seit 33 Jahren mit mir den steinigen Weg geht.

Unwetter? Nein, wir hatten nichts. Das, was hier kam, zählt in Ostfriesland als Nichts. Naja ...


GLG Josi :moin:

vom 10.06.2019, 22.00
3. von Morgentau

So wunderschön, liebe Liz. Deine ganz wunderbaren Gedanken und Fotos bringen meine Seele ins Schwingen ... weitere Bilder entstehen im Kopf aus Fantasie und Vergangenheit. Ich liebe das so sehr. So danke dafür!

Deshalb habe ich diesen Spruch auch auf meinem Blog stehen ...

Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel

Das nehme ich mir sehr zu Herzen, auch wenn es nicht immer gelingt. Aber eines versuche ich immer: die negativen Gedanken zu vertreiben, indem ich nach positiven suche.

Genieße den Pfingstmontag!

Ein lieber Gruß,
Andrea :freund:

vom 10.06.2019, 09.50
2. von Ocean

Liebe Liz,

frohe Pfingsten auch für dich :-)

So ein schöner, "runder" Blogeintrag ist das wieder von dir ..und viele Denkanstöße für mich. Ganz besonders die Vorstellung, dass man selbst entscheidet, welche Gefühle und Gedanken den Tag bestimmen ..

Mein Problem ist, dass ich das kopfmäßig wohl weiß, aber leider nicht immer so umsetzen kann ..dann überwiegt auch das Negative, vor allem wenn ich direkt damit konfrontiert werde. Und nach der "Konfrontation" kann ich lange nicht davon abschalten, es (bzw. die Person, meistens handelt es sich um Menschen ..) verfolgt mich auch noch in die Freizeit und in meine Ich-Zeit, die eigentlich so kostbar und begrenzt ist. Und in den Schlaf, der dann eher nicht stattfindet.

Wie schaffe ich es z. B., mich davon besser zu distanzieren ..diese(n) Menschen nicht in meinen Kopf und somit in mein Privatleben zu lassen ... mich den Auswirkungen von ihm auf mich nicht einfach ausgeliefert zu fühlen.. das ist eine Aufgabe, die das Leben mir gerade stellt. Jetzt aber genieße ich die Feiertage und die Distanz ..

Auch deine Gedanken über die Kindheit sprechen mich total an .. ja, es gab viele Verbote, viele Grenzen - und trotzdem gab es auch das Andere, das Unbeschwerte, die Liebe im Augenblick und zu den kleinsten Dingen, gerade auch in der Natur .. DAS sind die Wurzeln, für die ich auch sehr dankbar bin. Und die Liebe zur Natur habe ich auch in der Kindheit gelernt ..kann in der Natur ebenfalls wunderbar entspannen.

Deine Fotos sind ein absoluter Traum! Wundervolle Nahaufnahmen von den Insekten, die schönen Blüten, die kuschelig-entspannte Fellnase und ganz viel harmonische Gemütlichkeit bei dir :)

Ich lasse es jetzt mal ganz gemütlich angehen, wir haben spät gefrühstückt, mein Mann ist mit dem Rad unterwegs, und entweder nachher, oder morgen besuchen wir einen historischen Handwerkermarkt.

Viel Freude bei allem, was du vorhast, wünscht dir
mit ganz lieben Grüßen
Ocean
:sonne: :freund:

vom 09.06.2019, 13.20
1. von Gudrun Kropp

Ja, liebe Liz. schöne Pfingsttage mit allem was dir gut tut - lass dich einfach von deinem Inneren leiten - das wünsche ich dir auch von Herzen. Das Bild mit deinem Großvater als Kind an seiner Hand, das hab ich richtig realistisch vor Augen gehabt. Seltsamerweise kann ich mich auch noch ganz intensiv an eine Situation mit meinem Opa - auch seiner Hand - vielleicht so circa 6 Jahre jung - erinnern. Da sind wir in sein Wohnort gegangen - das waren schon einige Km. Aber die Erinnerung ist auch so lebendig, wie bei dir.
Du hast auch wieder so herrliche Fotos geschossen - Libellen sind so zarte und wunderschöne Tiere. Auch deine Katze hast du gut eingefangen. So ein Blick beruhigt ungemein - denn Katzen scheinen keine Sorgen zu haben, sie wirken so entspannt und wollen einfach nur dem Menschen nahe sein - natürlich brauchen sie auch ihre Leckerlis ... :cat:
so dann, liebe Liz, nochmals frohes Pfingstfest - lass es dir gut gehen und genieß auch deine Zeit mit deiner Freundin ... ganz liebe Grüße - Gudrun :pinguin: :sonne:

vom 08.06.2019, 22.02
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


 * Empfehlungen




Zufallsspruch:
Es ist günstig, den Mund erst dann zu öffnen, wenn das Gehirn bereits die richtigen Worte gefunden hat, das Herz sie abgesegnet hat, und Lippen und Zunge sich nicht gerade im Mittagßchlaf befinden..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kommentare
do:
Das ist mal eine Mühle der anderen Art. Sie g
...mehr
Dies und Das:
Eine "alte" Weisheit - von dir schön dargeste
...mehr
Dies und Das:
.....na das ist aber mal ein Wasserrad!!! In
...mehr
moni:
Liebe Liz,was für ein wunderbares und gepfleg
...mehr
Nova:
"Nur" ist gut liebe Liz... die ist von der Pe
...mehr
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30