elisamara

- Elisamara - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Erholungsphase

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden ,
was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

~ Marie von Ebner Eschenbach ~




Ich bin heute wirklich platt. Gestern merkte ich morgens schon irgendwas stimmt wirklich nicht mit mir und irgendwie geht gar nichts. Ich habe mich nicht erholt, trotz einer Woche Urlaub und obwohl ich viel abgetragen habe, von dem was ich erledigen musste. Morgens daher schon zum Arzt weil ich auch wieder mal das Gefühl hatte - Blaseninfektion - zu Allem dazu?- Rücken ist durch das Wetter auch schlecht - aber irgendwie sind die Rückenschmerzen anders und zu hoch.....?  Erster Tag nach seinem Urlaub war in der Praxis die Hölle los - sollte nachmittags nochmals wieder kommen, wo es auch nicht besser war. Aber nachmittags war dann schon ein Befund klar - Nierenbeckenentzündung - Blasenentzündung!

Es ist ja immer komisch wenn ich so schleichend krank bin - ich verliere das Gefühl oder die Beurteilung für mich selbst irgendwie - bin nicht so krank das ich unbedingt hin muss zum Arzt und denke immer ich " muss " weiter machen, ( innere Stimme sagt immer - "stell Dich nicht an" - wohl noch Überbleibsel aus der Kindheit ) gleichzeitig wird es so schleichend immer schlechter und jetzt fühle ich mich mindestens seit 6 - 8 Wochen schon krank.  Da ich mich aber überhaupt nicht erholt hatte, sondern mich eher noch schlechter fühlte, war das dann doch als Kick für die Entscheidung "Arzt" genug.

Bin die Woche krank geschrieben und muss Antibiotikum nehmen. Das haut mich wenn es packt, dann zwar von den Beinen - aber heute morgen merke ich es hat auch den Nebeneffekt weil es ein Doppelwirkstoff ist, gleich sogar auf die Nasennebenhöhlen mit zu wirken, die durch die Haselallergie bis zu Kiefer  Zahnschmerzen  - der Kiefer ist besser heute. Das erste Mal seit Wochen .... körperlich ein Lichtblick. 

Obwohl ich die Jahre gelernt habe, immer besser für mich zu sorgen sind einige Muster doch wohl noch so da, das ich es bei eher nicht so akuten Symptomen nicht schaffe.  Einfach noch Nebenprodukt der Erziehung - fällt mir gerade die Erinnerung ein, dass ich mit einer Infektionskrankheit die ich mit Pubertät hatte - noch bei einer Schnitzeljagd mitgemacht habe - obwohl ich mich echt elend fühlte - das Wochenende danach ging dann fast nichts mehr zuhause - doch erst als ich dann wieder anfangen wollte zu arbeiten an dem Montag,  bin ich dann doch mit Hilfe von Ausbilderin zum Arzt - und landete dann für Wochen hoch akut und aktuell im Krankenhaus.


Also jetzt geht es hoffentlich in die Erholungsphase :-)

Habt eine schöne Woche - ich muss gleich noch eine Klientin anrufen und den Termin für heute absagen. Fällt mir immer so schwer, wenn ich die Enttäuschung durchs Telefon höre - fiel mir heute Nacht ein - das ich vergessen hatte - ihr abzusagen.

Liz 12.03.2019, 09.57

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ocean

Guten Abend, liebe Liz,

ja, das "stell dich nicht an" hab ich auch in mir drin. Kann total nachvollziehen, was du beschreibst ..leider. Gut, dass du nun die Notbremse gezogen hast. Die Auszeit brauchst du ganz dringend.

Blasenentzündung ..oh je. Davon kann ich auch ein Lied singen. Anfang des Jahres hatte ich mehrere hintereinander. Ging gar nicht mehr weg... Ich wünsche dir ganz rasche gute Besserung und Erholung.

Absagen und die Enttäuschung fühlen ist schwer.. aber Ihr holt den Termin ja nach, wenn du wieder gesund bist.

Alles Liebe für dich und eine gute Nacht :)
Ocean

vom 12.03.2019, 22.25
1. von Morgentau

Oh, ich kann mir deinen Zwiespalt vorstellen, liebe Liz. Wenn man so eine liebe Seele ist, wie du es bist, dann bringt man es einfach nicht übers Herz, jemanden enttäuschen zu müssen. Dass deine Klienten traurig sind, wenn du absagst, kann ich nur zu gut verstehen. Sie freuen sich ja auf die Zeit mit dir, weil du ihnen soviel Wärme gibst. Aber du bist ernshaft krank, brauchst eigentlich selbst Pflege und Fürsorge, damit du wieder auf die Beine kommst, das sehen sie sicher ein. Nach dem ersten Schreck werden sie sich an den Gedanken gewöhnen ... und sich auf eine Begegnung freuen, wenn du wieder gesund bist.
Also ruh dich schön aus und werde wieder gesund, liebe Liz!

Ein lieber Abendgruß,
Andrea :freund:

vom 12.03.2019, 18.08
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.



Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  


Empfehlungen


Zufallsspruch:
Langeweile hängt mit der Zukunft zusammen: Wenn man nicht weiß, auf was man wartet, erhebt Langeweile ihr Haupt.

powered by BlueLionWebdesign
Kommentare
Ellen:
Ein wunderschönes Bild mit der Spiegelung! Ic
...mehr
Morgentau:
... seufz :herz:
...mehr
Morgentau:
Das klingt wirklich ziemlich krass. Wenn es a
...mehr
Ocean:
Liebe Liz, das sind wieder so gute Gedanken v
...mehr
Ocean:
Ein Traumseminar ..das stelle ich mir hochint
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage