Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Katze

Nach aufregenden Stunden...

...ist meine Sina wieder da :-)


Donnerstagmorgen mit dem Postboten ausgerissen, war sie jetzt 38 stressreiche Stunden unterwegs.  So einige Katzenliebhaber von Euch kennen das sicher auch, suchen, rufen, ständig nachschauen, man hört sie ständig rufen, schlafarme Nacht, je länger es dauert immer besorgniserregendere Gedanken.  Eben ist meine Süße wieder gekommen zu meiner großen Erleichterung. Statt Fressen standen erstmal  reichlich Streicheleinheiten an und jetzt liegt sie ähnlich relaxt auf ihren Kratzbaum ( wie auf dem Foto ) , nachdem sie zuvor noch aufgeregt die ganze Wohnung erkundet hat.

Aber für alle Fälle ein Stück Hoffnung wäre und war eine gute Sache www. tasso.net . Es macht zumindest Hoffnung auf Wiederfinden wenn das Tier tätowiert oder gechipt ist. Sie bieten alle Dienste kostenlos an und finanzieren sich nur durch Spenden.
...weiterlesen

Liz 13.03.2015, 20.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schwarz - Weiß - Relaxed

Sina auf passender Decke ;-)



Einer ihrer momentan neuen Plätze am Morgen wenn ich gehen muss. Schön kuschelig und es riecht nach mir.....

Heute morgen Projektgruppe Reisekatalog früher als geplant abgeschlossen, dadurch konnte ich einen Kliententermin vorziehen und mich dann zu einer Pause 1 Stunden hinlegen, bis es weiter ging. Ist jetzt auch klar was mich neben der vielen Arbeit so fertig macht - Blasenentzündung und Nasennebenhöhlenentzündung und der Husten ist auch immer noch nicht richtig weg. Wochenende probiere ich es jetzt erstmal mit pflanzlichen Mitteln und viel trinken. 

Hoffe das ich es morgen ruhiger angehen lassen kann, Wochenende ist es oft besser, wenn es keine Krisen gibt.

Liz 07.11.2014, 19.18 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Meine Süße ...


Meine Sina genießt wann es geht, die letzten Sonnenstrahlen , aber liegt auch gerne neben der Heizung, weil die Rohre unterm Laminat verlaufen und es hinter der Gardine ein Super-Schlafplätzchen ist. Momentan ist sie sehr zufrieden - kein Beißen mehr. Es freut es mich wie ruhig sie schon geworden ist und sicher - kein hektisches Herumlaufen mehr wie in den Anfängen. Natürlich vermisse ich meinen Kater immer noch - die vielen Jahre von kleinauf kann man nicht einfach vergessen, aber es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung die kleine Dame aus dem Tierheim zu holen.

Liz 23.09.2014, 14.24 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonnentag



Die Nacht war besser, Sina wesentlich ruhiger so das ich ausreichend geschlafen habe. Ich brauchte die Sprühflasche nur in die Hand nehmen, dann ließ sie die Dummheiten letzte Nacht. Obwohl wieder einige Motten-  und Schneider - Leichen herum lagen, aber die Jagd höre ich schon gar nicht mehr.
Heute spüre ich den Terminstress wieder überdeutlich, den die Koordination von 2 halben Arbeitsstellen bedeutet. Gestern den Dienstplan Oktober stationär bekommen und versucht mit den Ambulanten Notwendigkeiten zu koordinieren. Quälend daher jetzt schon seit einigen Wochen immer wieder in mir, ob ich ein Gespräch suchen soll mit dem neuen Chef Ambulant eine Lösung zu suchen. Alle Gespräche letztes Jahr mit dem stationären Bereich waren vergeblich, da nach wie vor die Überzeugung vorherrscht, ich würde den ambulanten Bereich bevorzugen ( was meiner Wahrnehmung nach nicht stimmt ). Mein Zeitfenster in dem ich die ambulanten Klienten versorgen kann, hat sich noch weiter eingegrenzt, durch Verschiebung der stationären Dienste nach hinten in den Abend. 
Da fast alle Klienten arbeiten, kann ich sie meistens erst ab 16.00 Uhr besuchen.



Traumhaft schönes Wetter heute - leider heute morgen erst noch zu diesig - aber morgen früh möchte ich mal wieder in den Tierpark Olderdissen, da das Wetter noch besser werden soll. Das ist ein Foto aus dem letzten Jahr, so schön ist es heute aber auch :-)

Liz 16.09.2014, 12.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Verlauf Sina und ich ....








Fotos größer bitte aufs Thumb klicken





Mit meiner Sina ist es momentan etwas schwierig. Tagsüber ist sie kaum zu bewegen ihren Schlaf zu unterbrechen, nerve ich sie, geht sie einfach ins andere Zimmer. 
Spielen nur kurz, sie hat einfach keine Lust. Nachts ist sie momentan sehr aktiv, einmal das Klicken der Krallen auf dem Laminat, wenn sie ums Bett läuft, dann hat sie es aber auch raus an einer Leiste hinter dem Bett, wo ich nicht dran komme zu kratzen, damit ich auch ja wach werde. Gleich mal schauen ob ich nicht noch eine Sprühflasche habe, die ich nutzen kann, um sie an den versteckten Stellen an die ich sonst nicht komme, nass zu spritzen Das Katzennetz hatte ich entfernt, da die Verwaltung sich beschwert hatte bei Nachbarn. Sina machte aber auch keine Anstalten über den Balkon springen zu wollen. Seit 2 Wochen hat sie es aber dann mit zunehmender Begeisterung heraus, auf das Geländer zu springen. 2 Mal hat sie es dann nicht geschafft und saß hinterher nach mir rufend und weinend unter dem Balkon. Es ist ja Erdgeschoss, insofern auch keine Gefahr - nur zu hoch um selbst wieder hoch springen zu können, so das ich dann schon überlegt habe, ob ich ein schmales Brett mit Haken oben, als Trittleiter anfertigen lasse, was ich dann einhängen kann, damit sie ohne meine Hilfe wieder hoch kann. Sie hasst es ja hochgehoben zu werden - obwohl ich sie ständig versuche zu trainieren, indem ich sie dann am Futterteller absetze, wenn ich sie hoch gehoben habe. Als sie dann aber draußen saß, hat sie sich den ganzen Weg ins Haus völlig ohne Probleme und ohne Beißversuche tragen lassen. Da hatte ich mit meinem Kater mehr Probleme - wobei er wollte dann auch nicht ins Haus.
Ganz Vieles ist gut geworden. Sie frisst inzwischen auch gerne Feuchtfutter und Leckerlie. Aber vor ein paar Wochen hat sie mich nachts einmal so heftig gebissen, meine Hand wie ein Maus geschüttelt, das ich anschließend Antibiotika nehmen musste, da ich eine extrem starke Schwellung der Hand bekommen habe und dann Eiter in den 3 Wunden der Zähne hatte.

Liz 15.09.2014, 20.35 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Meinungen werden mehr durch das Gefühl als durch den Verstand bestimmt.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 474
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 1216
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Dies und Das:
Ein "edles" Haus mit interessantes Geschichte
...mehr
moni:
Was für ein gutes Zitat, liebe Liz,ein Neuanf
...mehr
// Heidrun:
Stimmt, liebe Liz, das hat Tolstoi gut erkann
...mehr
moni:
Das ist ja eine bemerkenswerte Gutseinfahrt,
...mehr
Rosi:
wunderschönda kann man spazieren gehen und di
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3