Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Herbst

Noch einmal Farbenrausch

Einfach wunderschön - heute in unserem botanischen Garten
Weitere Fotos könnt Ihr hier anschauen



 

Und weitere Fotos von Herbstbäumen von gestern dem Besuch am Hücker Moor findet Ihr hier

Kommt gut in die neue Woche und einen positiven, entspannten Wochenbeginn wünsche ich Euch!


Liz 01.11.2015, 22.18 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstlicht - Sonnentag

Die  Fotos sprechen heute für sich. Heute morgen nochmals am Hücker Moor aufgenommen.  Ich wünsche Euch ein entspanntes und wunderschönes herbstliches Sonnenwochenende :-)






Liz 31.10.2015, 17.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Google sei Dank ;-)


Ach ja - und weils einfach so schön ist mit dem Herbstlaub - ich kann nicht genug davon bekommen, hier noch ein Foto von vorm Haus.
Aber was ich Euch erzählen wollte..... Da hatte ich mein Handy doch gesichert mit Fingerabdruck. Nur ist mein Finger bzw. Daumen durch die viele Renovierarbeit so geschrumpelt, das mein Handy den Fingerabdruck nicht mehr erkannte. Ich war kurz vor der Verzweiflung, hatte die Nacht schon abgewartet, ehe ich es nochmals versuchte. Doch Google sei Dank, konnte ich mich dann über Google anmelden und identifizieren - ist das nicht was ;-)
Hilfreich und eigentlich gleichzeitig bedenklich. Jetzt habe ich lieber ein Sicherheitspasswort erstellt zur Vorsicht, da ich mich auf meinen Daumen ja nicht verlassen kann.

Liz 29.10.2015, 17.46 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ruhebedürfnis


In steter Veränderung ist diese Welt.
Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur.
Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf.
Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet.
~ Buddha


Oh Mann - heute zu langsam und wieder mal unvernünftig nicht zwischengespeichert und der ganze Eintrag war weg....

Also nochmals von vorne. Heute ist Ruhe angesagt, nachdem ich jetzt 3 Tage mein Wohnzimmer renoviert / gestrichen habe etc. , mit Waschen der Übergardinen und aufhängen derselben. Mit Rückenproblemen nicht so einfach, alles tut weh .....

Gestern Abend noch aus der Apotheke mit Hustenlöser und Schleimlöser für die Nasennebenhöhlen besorgt. Seltsamer Infekt, mal mehr mal weniger Husten. Heute bin ich völlig k.o., mit Kopfschmerzen und verquollenem Gesicht wach geworden, Ich befürchte ja schon seit einiger Zeit - seit dem letzten Infekt das ich mir jetzt doch wieder die jährliche Nasennebenhöhlenentzündung zugezogen haben. Jetzt noch Durchfall dazu. Vom Schleimlöser - oder ....??   Aber ich habe ja noch etwas Zeit mich zu erholen.

Abschalten klappt seit heute nicht mehr so gut, obwohl es mir bis jetzt ganz gut gelungen war. Aber da der Montag näher rückt  sind auch die Gedanken da - da vieles unklar geblieben ist.
Klappt der Auszug der 3 Klienten aus der AWG am 04.11.?
Unklar, da im Rahmen der Flüchtlingsproblematik uns zugesagte Wohnungen weg gefallen sind für die Flüchtlinge, was mich zunächst sehr ärgerlich gemacht hat und was ich erst mal verarbeiten musste um fair zu bleiben, da es unsere Behinderten schwer genug haben eigene Wohnraum zu finden, weil man sie in der Regel in der Gesellschaft nicht haben will. Die Wohnung für die drei sollten wir aber noch bekommen?!
Durch solche Entscheidungen der Stadt durch Anmietung oder Ankauf von frei stehendem Wohnraum - obwohl es schon Verhandlungen gegeben hatte, gibt es jedoch Ärger und Unverständnis innerhalb der Gesellschaft. Denn das sind die befürchteten Verteilungskämpfe, nur haben unsere Behinderten sowieso zu wenig Lobby um eine Chance zu haben. Fair will ich da bleiben im Verständnis, wo der bevorstehende Winter in der Flüchtlingspolitik/Unterbringung noch große Probleme bringt und unsere Klienten, ein warmes Zuhause in der Einrichtung haben. Aber das ist wirklich besorgniserregend, denn wir werden es für die Zukunft über absehbar längere Zeit noch viel, viel schwerer haben, eine Wohnung für Behinderte zu finden.
Andererseits - wie schrecklich jetzt diese Massen an Menschen und besonders die frierenden Kinder und alten Menschen zu sehen. Meine Mutter erinnerte sich im Gespräch noch daran wie es nach dem Krieg war, das es für die Flüchtlinge auch schwer war . Mein Vater war einer der Menschen die aus Ostpreußen ausgewiesen worden sind und sich auf den langen Weg ins Ruhrgebiet machen musste, da er wusste das dort seine Brüder nach dem Krieg gestrandet waren. Die Mutter / meine Großmutter ist dann in einem der Lager gestorben. Mein Vater hat sein ganzes Leben lang immer wieder erzählt, was ihn dann auch sehr geschockt hatte, während er Hilfe für seine Mutter zu holen versuchte ( er war 17 Jahre alt ) hatte man ihm seine Schuhe gestohlen.
Es erinnert mich an die Wohnungssuche zu Zeiten der Einheit und meine damalige Suche, wo es auch kaum noch Wohnungen gab. Nur Krankenschwestern will man immer noch gerne als Mieter haben, daher hatte ich dann noch Glück.
Weitere Gedanken und Fragen:
Verliere ich dann direkt meinen Stellenanteil in der AWG durch den Auszug?
Kann ich die 1/4 Stelle die ich stationär verliere, ambulant aufstocken?
Und natürlich sind da die Gedanken an die wieder bevorstehende große Anstrengung ab Montag - so oder so!

Trotzdem werde ich die Ruhe die ich noch habe genießen und heute wird nichts getan. Hier noch ein paar Fotos vom Hücker Moor vorige Woche. Ich wünsche Euch einen schönen Tag :-)  







Liz 29.10.2015, 15.12 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstliche Impressionen

Kurze Mittagspause. Ich fühle mich sehr müde und in einem Stimmungs-Tief. Passt zum Regenwetter - also  zusammen gerissen und weiter ....




Liz 06.10.2015, 14.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schöner Tagesausflug Safaripark

Ein farbenfroher Tagesausflug mit den KlientenInnen in den Safaripark Stukenbrock. Alle waren begeistert!
Heute Abend nur noch ein paar farbenfrohe Ausschnitte  die Spaß gemacht haben.

 


Das alte Karussel dort gefällt mir immer sehr :-)





Und so putzig die Erdmännchenkolonie!!

Liz 03.10.2015, 23.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstblatt

Nebenbei das Augenmerk gerichtet auf die kleinen, schönen Dinge des Alltags , heute im Vorbeigehen.



Blätterfall 

Leise, windverwehte Lieder, 
mögt ihr fallen in den Sand! 
Blätter seid ihr eines Baumes, 
welcher nie in Blüte stand. 

Welke, windverwehte Blätter, 
Boten, naher Winterruh, 
fallet sacht!… ihr deckt die Gräber 
mancher toten Hoffnung zu.

Heinrich Leuthold (1827 - 1879)



Der heutige Arbeitstag war anstrengend, mit über 7 Stunden doch noch ein bisschen zu lang für mich. Und da ich eigentlich nächstes Wochenende an einem Tag mit den Klienten einen Tagesausflug machen wollte, das dann aber aus unterschiedlichen Gründen geplatzt ist, werde ich doch morgen einen Ausflug mit ihnen in den Safaripark machen. Denn auch das Wetter verspricht morgen noch schön zu bleiben. Nächsten Samstag sollte es auch Regen geben.
Also jetzt  noch etwas ausruhen, damit ich morgen die Stunden aushalte. Aber es wird bestimmt auch schön :-) 


Liz 02.10.2015, 18.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Himmelblau

Heute in Bielefeld - dieser absolut blaue Himmel.
Es geht mir wieder wesentlich besser, habe heute gearbeitet. Morgen noch und dann habe ich freies Wochenende :-)






Liz 01.10.2015, 22.34 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schöner Herbsttag u.a.

Es geht schon etwas besser. Die Nacht besser geschlafen mit weniger Husten, Stimme geschont, da ich heute kaum rede - dadurch haben sich die Stimmbänder etwas erholt. Heute Mittag war kein Mittel zum Fieber  senken und gegen Schmerzen notwendig - das Antibiotikum greift. Bewege mich heute nicht so viel, denn der Muskelkater durch das Husten ist wieder mal beachtlich heftig.

Ich habe wieder etwas mehr Durchblick im Kopf und daher auch Lust etwas Anderes zu tun als nur liegen, wobei ich gestern fast den ganzen Nachmittag noch rum telefoniert habe um die Termine ab zu sagen etc.
Hier die ersten Handyfotos mit meinem neuen GalaxyS6 Smartphone, jetzt habe ich auch Eines - Ihr lest richtig und ich freue mich über die Funktionen bzw. das Kennenlernen dieser und  das vertraut machen. Schön ist das ich meine Meditationen drauf laden und zwischendurch hören kann, wenn ich doch mal etwas Pause machen kann.

Meine "zuckersüße " Katze mag inzwischen sehr gerne ihre Leckerlis ....

Eine Katze hört gern, wenn du sie rufst. Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von deinem Schuh - und lauscht 
~unbekannt~  

( woher kennt der unbekannte Autor meine Katze ;-) ? )


Warum können Katzen wunde Seelen heilen?
Ganz einfach: Sie haben keinerlei Vorurteile, unterliegen keinem Schönheitsideal. 
Ihnen ist es gleichgültig, ob wir hübsch oder hässlich, mager oder fett, nach neuestem Trend oder 2nd Hand gekleidet sind. 
Sie messen uns nicht an beruflichen Erfolgen, kennen keine IQ-Unterschiede, arm oder reich – egal! 
Ihnen genügen wir genauso, wie wir sind. Das haben sie jedem Menschen voraus.
~unbekannt~

            

Ich habe Einiges einrichten können, was für ein Wiggel immer mit den ganzen Passwörtern. Es ist inzwischen Abend und die Kopfschmerzen sind wieder da. Da werde ich doch gleich in mein Bett gehen, da ist es noch etwas bequemer und wärmer als auf der Couch.


                                                                                                                                                
 Heute war noch ein - wenn auch kalter so doch schöner, sonnenreicher Herbsttag. Gut`s Nächt`le  :-)                                                                         


Liz 29.09.2015, 20.58 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #3

Bin leider wieder etwas spät mit meinem Beitrag  zu Zitat im Bild. Aber am Wochenende ging neben Arbeit gar nichts mehr.

Foto größer ansehen bitte aufs Bild klicken


Heute habe ich mich morgens dann eine Stunde gequält zwischen " ich muss " und " ich kann nicht " bis ich mich dann entschieden habe wegen eines grippalen Infekts, zum Arzt zu gehen. Ich bin so schlapp, inzwischen mit Kreislaufproblemen, schon das Wochenenden mit Bronchitis und Schnupfen. Das hat dann doch den Ausschlag gegeben, da ich volles Programm hatte heute und daher nicht kürzer treten konnte. Bin auch noch nicht zur Ruhe gekommen.
Die letzte Woche extrem - jeder Tag bis zu 12 Stunden - da ist das jetzt die Zwangspause. Es ist schrecklich das es nicht möglich ist die Notbremse zu ziehen und langsamer gehen zu lassen, obwohl ich es schon vorher merke, das ich an, oder über meinen Grenzen bin. Aber dann geht man von der einen Arbeit in die Andere und dann ist da Krise, was bleibt dann anderes übrig als über die Grenze zu gehen. Und da Alle belastet sind, wird man dann noch oft "angepampt" obwohl man schon sein Möglichstes tut, um alle Erwartungen zu erfüllen. Ich muss dringend innerlich Abstand finden. So trübe wie auf dem Bild ist die Stimmung und mein Inneres momentan auch, aber das wird sich wieder ändern und die leuchtenden Farben kehren zurück!

Jetzt aber zunächst einmal mit diesem Foto von mir und dem Zitat zum Projekt von Nova einen guten Wochenanfang für Euch !!


Liz 28.09.2015, 16.15 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Charme ist eine Art „Ja“ zu sagen, ohne nach etwas gefragt zu sein.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 477
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 1226
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Rosa Henne:
Oh, wie spannende, liebe Liz! Da würde ich ge
...mehr
Rosa Henne:
Liebe Liz, dies ist so ein schönes Bild!! So
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo Liz!Solche Hofläden finde ich ich immer
...mehr
Dies und Das:
....und Madam lässt sich ins Cafe "kutschiere
...mehr
Nova:
Das sieht schon so urgemütlich aus, so wie ic
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3