Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Foto

Truckertreffen Kaunitz

Ich fliege heute durch meine technische Störung im Außen-Netz der Telekom wieder ständig raus.
Daher Alles noch mal geschrieben " stöhn" .
Zunächst einmal ein ganz großes Danke an den Service von  BlueLionWebdesign. Ich hatte ganz spontan die Easy Galerie bestellt  und innerhalb weniger Minuten war sie freigeschaltet  und das an einem Sonntagmorgen. Ich hatte gar nicht damit gerechnet mit dieser Geschwindigkeit.



Dann will ich sie doch jetzt gleich mal einführen mit einigen Fotos vom gestrigen Truckerfest.
Wir waren dort bei angenehmeren Temperaturen und ich glaube den Klienten hat es gut gefallen, denn es war Alles drin, vom Shoppen, Essen und Schauen :-)



Hier noch ein Link auf das heutige Programm , falls Jemand in der Nähe wohnt und vielleicht noch hin möchte zum 30. jährigen Truck- Treffen - Kaunitz ;-)

Liz 09.08.2015, 09.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Diese Woche

Die Zeit  vergeht wie im Flug, schon wieder eine Woche herum.
  • Chef und Kollegin noch im Urlaub, daher weiterhin Urlaubsvertretungen.
  • Es war so kalt, das ich die Heizung anmachen wollte - musste nur erstmal Wasser auffüllen, blickte erst nicht warum es nicht warm wird.
  • Gestern und vorgestern mit Körnerkissen ins Bett gegangen, so kalt waren die Füße und die dicken, gestrickten Socken wieder raus geholt.
  • Heute etwas weniger gearbeitet, zuhause den Balkon aufgeräumt und einige Pflanzen, z.B. Schmetterlingsbusch nach dem Sturm aufgerichtet und angebunden.
  • Ein großer Berg Bügelwäsche wartet am Wochenende wieder auf mich, bin aber in der Wohnung auf dem Laufenden.
  • Arbeitsberg abgetragen, bin ganz gut auf dem Laufenden
  • Für die Wohngruppe vorgekocht, da ich morgen ja nicht so lange im Dienst bin - 2 Überstunden abbauen die ich in der letzten Woche gemacht habe 
  • Katze geht es gut - sie freut sich heute wieder bei besserem Wetter raus zu können
  • Und die ganze Woche war ich müde, müde, müde .... kam morgens kaum aus dem Bett und habe eben wieder begonnen ohne Pause zu gähnen.
  • Will nicht klagen, aber das Wetter hat mir viele Schmerzen bereitet in dieser Woche - morgen wird es besser weil es wärmer und trockener wird.
  • Es nervt das die Telekom ihre Außenleitung zum Internet / Telefonanschluss immer noch nicht repariert hat, heute fliege ich wieder ständig raus, wie die ganze Woche ( wegen Feuchtigkeit? ) schon.  
  • Komme kaum bei mir an in Gefühl und tieferen Gedanken, aber morgen muss ich nicht so lange arbeiten und Sonntag habe ich frei. Freue mich schon sehr darauf bei mir anzukommen.



Bin dabei alte Urlaubsbilder zu bearbeiten, ausgelöst durch den Tagesausflug am Meer und die vielen Blogeinträge von Euch mit Urlaub, Landschaften, Ausflügen.
Gestern war Venedig dran - werde noch eine Galerie erstellen, aber jetzt erstmal eine kleine Auswahl für Euch! Das sind wunderschöne Erinnerungen von mir. Ich kann sie leider nicht so weitergeben, wie ich es erlebt habe, aber es war faszinierend für mich.
Nicht ruhig, eher anstrengend, aber mit sehr vielen interessanten Eindrücken.



Hier ein Gewusel, doch ich fand es dennoch gut, auch wenn ich Menschenmassen normalerweise nicht gut haben kann.
Morgens war es noch etwas diesig, mittags schien die Sonne und gegen Abend gab es dann ein gewaltiges Gewitter. Ähnlich wie momentan das Wetter oft ist.





Dieses Foto löst die Gefühlmischung von Hilflosigkeit und Mitgefühl in mir aus, das was ich damals empfunden habe - und was ich jetzt angesichts der vielen Asyl suchenden Menschen ebenfalls wieder empfinde.
In Venedig ist es so, das dort viele Schwarze leben, Flüchtlinge die weder Arbeit hatten, noch andere Unterstützung erhielten. Sie versuchten  daher, durch die Verkäufe von Taschen, Gürtel etc. an Touristen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.
Das war einerseits für die Touristen natürlich belästigend, andererseits war ich gefühlsmäßig wirklich stark berührt durch das Dilemma. Denn die Politik war, sie durch die Polizei verhaften zu lassen, dann für kurze Zeit einzusperren, dann mussten sie wieder frei gelassen werden,  damit dann das gleiche Spiel wieder von Neuem ablief. Deswegen liegen die Planen auf den Treppen, damit sie ganz schnell ihre Sachen zusammen packen konnten, wenn die Polizei kam. Sobald sie wieder weg waren, wurden die Waren wieder ausgebreitet.



Und abends gab es diese irre Stimmung auf dem Wasser, kurz vor einem Gewitter.


So - ich wünsche Euch jetzt eine gute Nacht und einen schönen ersten Samstag im neuen Monat!

P.S. Der Beitrag war im Nirvana verschwunden, erst vorgebloggt - dann mit falschen Datum. Ein Glück das es die Suchfunktion gibt. Jetzt 8.45 Uhr
Also - bevor es jetzt in den Tag und zur Arbeit geht - Einen guten Morgen  für Euch :-)
Die Sonne scheint :-))



Liz 01.08.2015, 00.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Abkühlung erwünscht ;-)

So - erstmal geduscht (lach - nutzt nicht viel, der Schweiß läuft doppelt so viel danach und die Lotion fliesst weg) - Wechseljahre und diese Temperaturen. Aber ich habe schon immer nicht mehr als 25 Grad gebraucht, diese Wärme ist nichts für mich. Wir hatten aber heute noch eine leichte, kühlende Flaute- auch wenn sie zunehmend heißer wurde ;-)
Diese Woche habe ich es langsamer gehen lassen und mir etwas mehr Freiräume eingebaut. Das ist besonders, bei der jetzt ständig zunehmenden  Wärme ganz gut. Wochenende habe ich Dienst und es graut mir ein wenig vor dem Samstag, da ich weiß wie warm es in unserem Büro wird. Aber für den Notfall, habe ich eine Schüssel für ein Fußbad im Kofferraum - dann kann ich wieder besser denken, denn sonst bin ich unfähig mich zu konzentrieren.
Entlastend empfinde ich diese Woche auch, das es einfacher ist, meine Termine passend zu legen. Also nach der letzten kritischen Woche geht es mir wieder besser. Mal schauen - morgen ist ein langer Arbeitstag und Freitag ebenfalls. Ich bin leider heute nicht mehr sehr kreativ und denkfähig, in der Wohnung habe ich noch angenehme 25 Grad, aber letzte Nacht habe ich schon wenig geschlafen - zu warm für die Nacht - auf dem Balkon habe ich noch 40 Grad im Schatten.
Also kommt gut durch die heißen Tage, ich hänge mich jetzt ab und chille :-)
Und zur Abkühlung hier noch ein paar Wasserbilder. Fotos aus Boltenhagen/ Ostsee.


Sonnenaufgang - 3.00 h aufgestanden und mit dem Fahrrad an den Strand 



Sonnenuntergang


Liz 01.07.2015, 20.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nochmals kühle Farbe


Dem kühlen Nass von Neptuns Reich entstiegen.
Mein Album vom Carnival der Kulturen 2015 ist online - kannst Du schauen hier


Liz 13.06.2015, 22.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Carnival der Culturen

Heute gab es in Bielefeld erneut, wie jedes Jahr den Carnival der Culturen. Hier zunächst eine Collage um einen kleinen Einblick zu bekommen. Ich bin noch beim Bearbeiten einzelner Bilder. 


Um die Collage größer zu sehen bitte auf das Bild klicken.


Liz 06.06.2015, 22.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Farbenrausch

Das war heute ein wettermäßig absolut perfekter Tag! Ich habe einen Farbenrausch und Sauerstoffrausch, ich sehe immer noch dieses absolute Blau - Gelb und die vielen Grünschattierungen.
Schade das es nicht möglich ist, mit den Fotos diese Weite und Tiefe wieder zu geben, für euch einzufangen, die ich heute erleben konnte. Wunderschöne Stunden, da nehme ich auch den Schlafmangel gerne in Kauf!

Am Hohen Asten


Am Hohen Asten


Wald bei Schanze


Hennesee bei Meschede


Liz 04.06.2015, 21.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sonntagsgrüße




Ich mag die gesellschaftskritischen Texte von Konstantin Wecker ja schon immer, dieser interpretiert von Konstantin Wecker, stimmt wiederum nachdenklich und ist ein Aufruf hinter dem ich stehen kann, wie aus dem Herzen gesprochen.
Hier der Link auf den Song  "Was keiner sagt"

Und zum Sonntag hier eine weitere sehr schöne Interpretation ~ "Gefrorenes Licht"


Liz 31.05.2015, 16.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sozialisation - Familie

Ich finde es schön zu bloggen und Eure Beiträge zu lesen. Eure Gedanken, Gefühle und  Fotos zu lesen, inspiriert mich, ganz besonders aber  immer dann wenn ich mehr Zeit habe.
Ich komme dann schneller bei mir an, gegenüber dem, in meinem Alltag oft - für andere sorgen zu müssen.
So sind heute viele Erinnerungen an meine Kindheit da, warum bin ich wie ich bin.

Ich weiß noch wie ich mich in der Pubertät fragte, warum bin ich ich? 
Oder ich habe viele Talente bekommen, habe ich mit meinen Fähigkeiten nicht auch die Verpflichtung, sie so positiv wie möglich einzusetzen?
Wie viel beinflusst mich meine Sozialisation auch heute noch in meinen Entscheidungen und in meinem Leben?
Ich war die Älteste von 5 Kindern  und musste schon recht früh Verantwortung übernehmen.

Wann immer es Konflikte, negative Gefühle, oder Ärger gibt in meinem Alltag, denke ich dann des Öfteren - oh wie gut kenne ich das schon, immer wieder das gleiche Muster.
Wie oft habe ich die gleiche Erfahrung, gerade mit schwierigen Gefühlen, schon in den unterschiedlichsten Varianten erlebt und gelebt. Immer wieder ähnliche Erfahrungen bis sich das Muster erlöst. Und immer diese Offenheit für all die Gefühle in meiner Umgebung, was manchmal so anstrengend ist.

Sozialisation, Prägungen aus früheren Leben ( glaube ich ) Stärken, Schwächen und Vorlieben entscheiden über unsere Berufswahl und unsere Lebensziele.
Zunächst empfinde ich es in meinem Leben als eher unbewusst entschieden, Alles führte von ersten, zum nächsten und übernächsten Schritt.
Erst in den letzten Jahren empfinde ich es so, eher voll bewusst meine Entscheidungen zu treffen. Vielleicht gehört es auch zum Alter und zu mehr Bewusstheit, das immer mehr, auch die positiven Erinnerungen ihren Platz finden. Ich kenne mich selbst besser, weiß meistens was Meines ist und was Gefühle oder Gedanken meiner Umgebung sind. Hier mal ein kleiner Einblick durch Fotos in meiner Sozialisation - auch zum Thema Großfamilie ( von Celine ) passend.



Größere Ansicht aufs Bild klicken, 

Die Größere, Älteste bin ich, meine Oma ist zu sehen und mit den Stiefeln das bin auch ich, im Internat - Pflegevorschule mit meinen Freundinnen.

Angeregt durch einen Kommentar von Andrea ( Morgentau ) hier noch ein Link auf eine interessante Seite für alle Sensiblen - Test und das Buch " Zart beseitet
Alles klar, wenn man das Buch gelesen hat und bei dem Test eine hohe Punktzahl erzielt hat ;-)


Liz 30.05.2015, 20.53 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Licht

Ich habe die letzte Woche keine Zeit bzw. Energie mehr gehabt, abends noch zu bloggen.
Auf eine Art gut, das die vielen Feiertage nun vorbei sind.
Denn wenn ich ambulant nicht arbeite, muss ich trotzdem alle Termine in den verbleibenden Tagen schaffen und da stationär Kolleginnen krank waren,  habe ich dort auch zusätzlich gearbeitet.  
Vielleicht war es deswegen am Freitag zu viel und ich habe eine kurze Episode eines Darm- Infekts gehabt.
Meine beiden freien Tage jetzt, standen daher im Zeichen der weiteren Erholung.
Und ich habe nur am PC etwas gebastelt, einige alten Fotos angesehen und mal geschaut, ob ich übers Tablet Fotos in Instagram laden kann. 

Dabei überkam mich auch das Fernweh bei so einigen Fotos vom Gardasee. Es war so schönes Wetter und so wunderschöne Lichtverhältnisse.







Wie schön ist unsere Welt denke ich immer auch wenn ich mich an diese wunderschöne Gegend erinnere! 

Im Hintergrund läuft " Sissi ", und  auch wenn ich den Film dann zum zigsten Mal wieder schaue - es sind einfach schöne Aufnahmen und er geht ans Herz ;-)

Pfingsten, das Fest des Geistes - mir ist heute recht besinnlich zumute. Wie schlimm in den Nachrichten immer wieder von all der Gewalt zu hören. 
Ich wünsche mir sehr das der Geist der Liebe mehr Macht in der Welt gewinnt!



Der Heilige Geist ist keine Zimmerlinde,
vielmehr vergleicht die Schrift ihn mit dem Winde.

© Kurt Marti(*1921)

 


Liz 25.05.2015, 15.05 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gute Laune

Bei Sonnenschein schon heute morgen im Tierpark Olderdissen. Es sind noch Schulferien, der Tierpark voll mit kleinen Wesen ;-)
Hier ein paar Schnappschüsse und jetzt los zur Arbeit :-)








Liz 09.04.2015, 12.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Beim Gang ins Personalbüro bekommt so manch ein flaues Gefühl plötzlich eine solche Schwere, als drücke man nicht die Klinke einer Holztüre, sondern einer Türe aus Blei?..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 477
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 1227
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
// Heidrun:
Guten Morgen liebe Liz, der Frühling zeigt si
...mehr
Rosa Henne:
Oh, wie spannende, liebe Liz! Da würde ich ge
...mehr
Rosa Henne:
Liebe Liz, dies ist so ein schönes Bild!! So
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo Liz!Solche Hofläden finde ich ich immer
...mehr
Dies und Das:
....und Madam lässt sich ins Cafe "kutschiere
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3