Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Foto

Natur, Naturschutz, Gewalt, etc

Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause. 
Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören. 
~ Dalai Lama ~



Ich habe vor ein paar Jahren einen Schmetterlingsbusch vor den Balkon gepflanzt. Jetzt summt und brummt es und es freut mich, wenigstens meinen kleinen Beitrag gegen das Insektensterben bringen zu können. Es ist so besorgniserregend, wie wir immer weiter bedenkenlos die Natur zerstören. Aber es gibt auch viele kleine Bemühungen und Zeichen, so wie die Wildblumen am Straßenrand und gesät in den Städten an den Grünstreifen. Die Feldränder erholen sich auch etwas vom Überdüngen, sichtbar immer öfters durch wieder gesunde Wiesenränder.

 


Meine Kopfschmerzen sind etwas besser geworden, aber seit gestern Abend habe ich jetzt noch eine Bronchitis bekommen. Gut daher das ich mich am Wochenende auch einfach ablegen und entspannen kann. Muss mich nur einmal aufraffen jetzt um noch etwas einzukaufen.

Ansonsten zu den Vorfällen gestern:
Mein Post gestern Abend in Facebook:
Bürgerkriegsähnliche Zustände - schrecklich - wütend machend - traurig!! 
Was ist nur in unserer Gesellschaft los - statt Stellung gegen diese Gewalt zu beziehen, stehen da so viele Schaulustige herum und argumentieren mit ihrem Demonstrationsrecht oder Unmut über die Polizei....
Wann machen wir endlich Schluss mit unserer Toleranz gegenüber diesen Gewaltexzessen in jeglicher Form, ob sie von rechts oder links kommt!

Jetzt geht es schon wieder los, das nach den Fehlern bei der Polizei gesucht wird. Einfach ätzend- denn sie halten den Kopf hin für die gemachten Fehler in der Gesellschaft! Sie haben mein ganzes Mitgefühl!!
Ich kann mich durch meine jahrelange Arbeit in der Akut Psychiatrie hineinversetzen, da werde ich richtig wütend, wenn ich die nachfolgende Kritik in so einem Fall höre. Jeder Kritiker sollte sich mal in so einer Gewaltsituation in die Schusslinie stellen und sich verletzen lassen. 
Werte vermitteln und leben - ja, aber dazu gehört auch Grenzen von Toleranz zu setzen und einzufordern - seit Jahren wird es verwässert.
Jahrzehnte lange Toleranz gegenüber Tätern ohne jede Konsequenz ist verantwortlich für diese Zustände  - so geht es einfach nicht!!!


Euch wünsche ich ein schönes sonniges Wochenende, bei uns ist angenehme Luft und Sonne :-) 

Liz 08.07.2017, 11.23 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Tag zum Lächeln :-)

So ein schöner Tag heute und von meinen Fotos bin ich teilweise auch ganz hin und weg .... große Freude :-)



Tagesausflug zu der Adlerwarte Berlebeck
So wie das Foto mit dem Falkner und seinem Gaukler ging es mir heute auch immerzu - ich musste immerzu lächeln.





Das Antibiotikum schafft mich körperlich zwar, bin schlapp und bevor es heute los gehen konnte mit 2 Klientinnen musste ich erstmal früher aufstehen um meine Toilettengänge hinter mich zu bringen.
Aber der Tag war die Anstrengung wert, Wetterbericht war nicht so gut wie das Wetter - schon kurz nach 11.00 h teilweise Sonne, ich glaube wir haben uns alle einen leichten Sonnenbrand geholt.



Bei Facebook findet Ihr auch noch weitere Fotos und hier ein schönes Filmchen von der Adlerwarte.

Liz 30.03.2017, 23.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Frühling


Heute beim Ausflug Auge in Auge mit dem Luchs im Tierpark Olderdissen ;-) ..... nein, herangezoomt, aber er schaute interessiert. Schön das die Sonne scheint und es wieder Spaß macht raus zu gehen. 
Tja, was war die letzte Zeit so los?!  Defekten Laptop konnte ich heute wieder abholen - teures Vergnügen, aber ein Vergnügen ist es jetzt mit einer SSD Festplatte, zu der ich mich entschieden hatte, wenn es denn eine neue Festplatte sein muss. Wirklich super schnell das Teil.



Nach meinem Rücken-krank ging es nicht so gut und daher war die viele Arbeit die ich danach auch hatte, relativ schmerzhaft und beschwerlich. Jetzt hatte ich eine Woche Urlaub aber doch kaum Zeit. Zu viel ist kaputt gegangen und ich habe tagelang versucht zunächst mein Laptop selbst in Gang zu bringen. Aber ich hatte wenigsten Zeit für Besuche mit meiner Mutter und bester Freundin. Und irgendwie konnte ich durch das Ganze auch ganz gut abschalten von der Arbeit.
Dann noch Brille verloren .... tja ...keine so gute Zeit, kann ich Montag die Neue abholen. 
Doch jetzt genieße ich den blauen Himmel und die Frühlingssonne morgen auch noch einmal so richtig :-)



Frühling

Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?
Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?
Und als ich so fragte, da murmelt der Bach:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!"

Was knospet, was keimet, was duftet so lind?
Was grünet so fröhlich? Was flüstert im Wind?
Und als ich so fragte, da rauscht es im Hain:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein!"

Was klingelt, was klaget, was flötet so klar?
Was jauchzet, was jubelt so wunderbar?
Und als ich so fragte, die Nachtigall schlug:
"Der Frühling, der Frühling!" - da wußt' ich genug!

Heinrich Seidel

Liz 11.03.2017, 18.40 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

ausgeknockt ....

Eine kleine falsche Bewegung und seit Montag krieche ich mehr oder weniger durch die Gegend. Jede Bewegung Schmerz - um überhaupt stehen zu können, muss ich mich abstützen.

Jeder der ihn kennt den sogenannten Hexenschuss weiß selbst, das man von jetzt auf gleich aus allen Tätigkeiten gezogen ist. Heute merke ich eine geringfügige Besserung - werde gleich erstmal wieder meine Zilgrei Übungen machen. Liegen geht zum Glück, nur umdrehen macht Probleme und da ich heute Nacht wegen Nervenschmerzen bis 4:00 Uhr wach lag, bin ich jetzt entsprechend spät wach geworden und gerädert. Irgendwie bin ich aber auch schlecht vom hohen Pegel runter gekommen - bis ich dann innerlich zur Ruhe komme hat es bis heute gedauert, gestern habe ich noch mit Laptop auf den Knien im Liegen meinen Schreibkram erledigt und Montag war ich noch den ganzen Tag im Kopf am rattern, irgendwie euphorisch. Habe mich noch gefragt, ob ich durch den plötzlich, heftigen Schmerz dann irgendwie in einen Schock - Adreanalinzustand komme - denn diese hohe Energie trotz des Schmerzes die mich noch alles Notwendige erledigen lässt, kenne ich auch aus der Vergangenheit schon. 

 Aber heute bin ich auch bei mir angekommen und komme langsam zur Ruhe, dann hoffentlich auch körperlich in die Entspannung.



Handyaufnahmen vom Tagesausflug an den Kahlen Asten (Sauerland)

Und dann werde ich mich jetzt mal mühsam anziehen und fertig machen um mir etwas zu essen zu holen, Hausmannskost aus meiner Imbissbude - wo es jeden Mittag ein frisch gekochtes Gericht gibt :-)

Liz 01.02.2017, 11.37 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #27

Da hatte ich diese Woche doch mal Gelegenheit ein paar Fotos zu machen. Gestern habe ich Klienten einmal den Obersee gezeigt und auch in der Woche gab es bei dem schönen Wetter noch einen Termin mit einem Klienten um die Gegend und neue Ausflugs - Freizeitziele zu erkunden, einschließlich der Information über öffentliche Verkehrsmittel nach dort. Von dem Termin habe ich auch ein Foto gewählt um heute wieder einmal beim Zitat im Bild teilzunehmen.

Obersee - Bielefeld - Schildesche mit Blick aufs Viadukt

Ansonsten hat mir das Antibiotikum sehr geholfen und ich fühle mich viel besser, mit seltener Kopfschmerzen und einem schmerzfreiem Kiefer und Zähnen.
In der kommenden Woche stehen aber noch weitere Untersuchungen an.



Und hier eines der Fotos vom Flugplatz Bielefeld mit dem ich mich heute wieder gerne mit diesem Beitrag beim Projekt von Nova beteilige. 
Dieses winzige Flugzeug in den dunklen Wolken sieht irgendwie bedroht aus, aber es wirkt nur so aus dieser Perspektive. Ansonsten war es trotz schlechterem Wetterbericht eine interessante und witterungsmäßig schöne Aktion, mit einem Eis und Kaffee, im Blick die landenden und startenden Flugzeuge. Und auch für mich etwas Neues weil ich auch noch nicht auf dem Flugplatz war.




Liz 03.09.2016, 17.38 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #24

Und heute will ich doch wieder mal teilnehmen an der schönen Aktion von Nova. Dort findet ihr wie immer viele schöne weitere Beiträge :-)

Heute gewählt ein älteres Foto von den Krimmler Wasserfällen ( Österreich ). Das war eine schöne Ferienfreizeit mit meinen Klienten, die ich damals begleitet habe nach Österreich.


Es fällt mir momentan schwer die Motivation zum Bloggen zu finden neben Fußball, Arbeit, Sommer und so einigen Aktivitäten. 

Mit meiner Katze musste ich vor einer Woche zum Tierarzt - stundenlanges Warten wegen eines Notfalls bei einem Kaninchen mit NotOP hatte sie so richtig unter Stress gesetzt. Das war dann entsprechend eine nervenaufreibende Aktion. Sprechstundenhilfe ließ sie noch los - Beissen, vom Tisch springen, in die Ecke urinieren. Wir waren beide mit den Nerven fertig, aber ich musste hin, da sie sich einen ursprünglichen Zeckenbiss immer wieder aufgekratzt hatte und inzwischen eine 5DMStück große Stelle ohne Haare immer wieder weiter aufkratzte. Dann war es jetzt nach Abstrich klar, das es durch das Kratzen inzwischen eine Pilzinfektion war. Jetzt war es dann täglich Stress 4,5 ml Medikament in die Katze zu bekommen ..... - aber was muss das muss und klappt. Die erste Serie habe ich geschafft, jetzt nochmals 2 x 7 Tage lang mit Pause dazwischen. Aber die Haare wachsen wieder und die Stelle ist schon um die Hälfte  kleiner.

Sonst geht es mir gut - bin momentan eher nachdenklich, besinnlich in Bezug auf Leben und Tod und meine Arbeit - so viel Krankheit und Tod in meiner Umgebung

Ich wünsche Euch noch einen schönen restlichen Sonntag :-)


Liz 10.07.2016, 13.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #20

Und wieder bei Nova´s Zitat im Bild dabei ...

Größer anschauen bitte klick aufs Bild
Dieser Anblick hat mich letzten Donnerstag sehr begeistert. Gesehen in einem wirklich gemütlichen Altenpflegeheim im Münsterland mit tollem Bauerngarten. Mit allem was es früher so gab und was es an Tieren auf Bauernhöfen gab, Kaninchen, Vögel ( Wellensittiche und Kanarienvögel ) eingeschlossen, einem prachtvollen Hahn etc.



Ich wünsche Euch ein traumhaft schönes Wochenende bei diesem herrlichen Sonnenschein :-)


Liz 07.05.2016, 13.02 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wildpferde im Merfelder Bruch

Von Weitem schon zu sehen die große Herde in dieser weitläufigen Landschaft ( es sollen ca. 400 Wildpferde sein ) und es war entzückend dort zu stehen und das Verhalten der Pferde zu beobachten. Trotz einiger Menschen herrschte dort eine eher staunende Ruhe und beobachtende Stille .....







Hier ein paar Fotos - ich stieß im TV - ich glaube schönes NRW - auf diesen Ort und habe es gleich mit einem anstehenden Angehörigenkontakt eines Klienten verbunden - und so sind wir dann heute hingefahren. Es war ein schönes Erlebnis dieses naturnahe Beobachten können der Herde, bei diesem schönen Wetter.



Für Alle die mal in die Gegend kommen und Pferde mögen, es lohnt sich hier vorbei zu schauen.
Und hier noch ein paar Informationen beim KLICK  auf den fotografierten Flyer :-)




Liz 05.05.2016, 22.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Entenglück


Das war witzig anzusehen. Der Begattungsakt verlief so, das der Erpel seine Angebete voll untertauchte, indem er auf ihr lag und  anschließend mit dem Schnabel ihren Kopf aus dem Wasser zog. Leider war ich beim Fotografieren nicht schnell genug. Hier sein Gehabe danach - "ich bin der Größte" !

Liz 11.04.2016, 12.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Und noch etwas Frühling


Ich bin dabei mein Fotoblog und meine Homepage mal wieder etwas zu bearbeiten. Dadurch das ich jetzt jedes Wochenende frei habe, bleibt etwas mehr Zeit.
Denn ansonsten sind diese Arbeiten neben meiner Arbeit einfach zu zeit-intensiv. Wenn ich dann alle Dateien offen habe, vergesse ich immer die Zeit und komme dann viel zu spät in der Woche ins Bett. Aber meine Fotos vom Gardasee Urlaub sind jetzt bald bearbeitet und ich kann die entsprechende Galerie erstellen. Da macht es immer richtig Spaß sich auf die Erinnerungen von dem tollen Urlaub ein zu lassen. Also - werde ich jetzt noch etwas weiter daran arbeiten.

Liz 28.02.2016, 17.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Häßlichkeit mit Dummheit gleichzusetzen ist ebenso dumm wie Schönheit mit Intelligenz zu verwechseln, was ein geradezu ein so unglaublich lächerlicher Gedanke ist, das er schon fast wieder Spurenelemente von intelligenten Humor trägt..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 477
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 1226
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Rosa Henne:
Oh, wie spannende, liebe Liz! Da würde ich ge
...mehr
Rosa Henne:
Liebe Liz, dies ist so ein schönes Bild!! So
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo Liz!Solche Hofläden finde ich ich immer
...mehr
Dies und Das:
....und Madam lässt sich ins Cafe "kutschiere
...mehr
Nova:
Das sieht schon so urgemütlich aus, so wie ic
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3