Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Gefühltes

Licht und Dunkelheit


Segen sei mit dir,
der Segen strahlenden Lichtes.

Licht um dich her
und innen in deinem Herzen.
Sonnenschein leuchte dir
und erwärme dein Herz,
bis es zu blühen beginnt
wie ein großes Torffeuer,
und der Fremde tritt näher,
um sich daran zu wärmen.

Aus deinen Augen strahle
gesegnetes Licht, wie zwei Kerzen
in den Fenstern eines Hauses,
die den Wanderer locken,
Schutz zu suchen dort drinnen
vor der stürmischen Nacht.

Wen du auch triffst,
wenn du über die Straße gehst,
ein freundlicher Blick von dir
möge ihn treffen.
Irischer Segenswunsch

Ich wünsche Euch einen schönen Abend! Meine LWS Blockade hält an und mir geht es nicht so gut - Einiges was ich verarbeiten muss und worüber ich nachdenke und leider zu viel Zeit zum Nachdenken, da ich ich mich nur mit Schmerzen bewegen kann. Aber morgen fahre ich zu bester Freundin, um in Ruhe über Alles zu reden und sie hat wohl noch ein muskelrelaxierendes Mittel für mich. Der Mensch um den ich mich sorgte und der mir am Herzen liegt, muss wohl am Herzen operiert werden ....

Bei all dem was momentan so ist und an trübsinnigen Gedanken und Gefühlen in mir ist - daher der irische Segenswunsch als Wahl für mich, wohl auch etwas zum Trost, den ich mir selbst gebe :-) und um Euch einen kleinen Gruß hier zu lassen.

Liz 15.03.2018, 20.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nach Dunkelheit kommt immer ein Licht

Was Du suchst,
ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
nicht in den Tiefen der Meere,
nicht in den Straßen der Städte –
es ist in Deinem Herzen.

Die Sonne scheint - die Dunkelheit aus Kritik, negativen Erfahrungen, Schmerz und Trauer hat sich gelichtet - wie immer in der Dualität der zwei Seiten, gibt es den Gegenpol  - wenn man die sogenannten negativen Gefühle und Gedanken annimmt und nicht dagegen ankämpft. Dann ist es zwar heftig, fließt aber schnell durch und kann dann auch schnell wieder losgelassen werden. Und wieder ist eine Reaktion als Muster aus der Kindheit in mein Bewusstsein getreten und wird als Erfahrung von mir selbst, ab jetzt präsent sein - als eine Möglichkeit - wenn auch vielleicht nicht die Beste - dennoch als damals einzig mögliche Reaktion auf äußere Umstände.
So gesehen kann ich mich dann immer mit dem Gefühlten und Erlebten aussöhnen!

Daher habe ich auch die Überschrift heute gewählt - "nach der Dunkelheit kommt immer ein Licht" - das kam mir so.
Bei der Suche nach einem passenden Foto auf die Schnelle - fiel mir das folgende Foto aus einem Urlaub am Gardasee in einem März vor 10 Jahren ins Auge. 
Aus der Erinnerung heraus diese Faszination von Licht und Schatten dort - die faszinierenden Lichtverhältnisse im Außen - und in diesem Foto empfand ich in der Ausstrahlung besonders eine bestimmte Lebenshaltung und Zufriedenheit



Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch :-)

Liz 11.03.2018, 09.31 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

etwas sentimental ...

... aber sehr schön finde ich!



Ich mag die Klänge und die Mentalität der Schotten und Iren - ich mag das großartige, manchmal rauhe und herbe Klima der Landschaft. Das ist schon immer so - die Bilder lösen Sehnsucht in mir aus - obwohl ich persönlich noch nie da war. Es ist dennoch so was, wie eine Erinnerung meiner Seele - so wie "Zuhause" oder wie eine "verlorene Liebe". Da ich an Reinkarnation glaube - wer weiß??  Ich werde auf jeden Fall in meinem Leben noch dort hin reisen.

Lyrics von Loch Lomond:
By yon bonnie banks and by yon bonnie braes,
Where the sun shines bright on Loch Lomond,
Where me and my true love will never meet again,
On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

O you take the high road, and I'll take the low road,
And I'll be in Scotland afore ye,
But me and my true love will never meet again,
On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

'Twas there that we parted, in yon shady glen,
On the steep, steep side of Ben Lomond,
Where in soft purple hue, the hieland hills we view,
And the moon coming out in the gloaming.

O you take the high road, and I'll take the low road,
And I'll be in Scotland afore ye,
But me and my true love will never meet again,
On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

The wee birdies sing and the wildflowers spring,
And in sunshine the waters are sleeping.
But the broken heart it kens, nae second spring again,
Though the woeful may cease from their grieving.

O you take the high road, and I'll take the low road,
And I'll be in Scotland afore ye,
But me and my true love will never meet again,
On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

Liz 04.03.2018, 16.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Selbstliebe - Pflegeberufe



Angesichts der wieder erneut aufgetretenen Fragen und Debatte in der Pflege und dem Pflegenotstand fand ich auf meiner Festplatte Zeilen, die ich vor über 20 Jahren geschrieben habe (nach bis dahin bereits 20 Jahren Arbeit in Pflege und sozialen Bereichen) - als eine intensive Auseinandersetzung in meinem Inneren stattfand - zum Thema Selbstliebe, ausgelöst durch Krankheit und einige parallel ablaufenden Krisen in meinem Leben.

Es lässt mir keine Ruhe - treibt mich um wie man so schön sagt - das unbedingt Zeit ist, das sich etwas verändert im Namen von Selbstliebe und Liebe in den Pflegeberufen. Und das nach wie vor von Politik und Gesellschaft nicht verstanden wird, wie lächerlich es ist 8000 neue Stellen zu schaffen, angesichts des anstehenden Kollaps....weiter lesen hier 


Dazu auch nochmals der Hinweis auf diesen  kleinen Beitrag vor einigen Tagen.
Und die Taschenuhr hier - eine kleine Geschichte von mir beruhend auf einer wahren Begebenheit


Liz 04.02.2018, 11.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Mein Bestes geben ...

Liebe Grüße für einen schönen Tag für Euch - hier mit einem Foto von der anderen Seite des Obersee :-)

Unwichtiges bewusst unwichtig werden lassen
Wesentliches besser erkennen
Ballast los lassen
Grübeleien,Sorgen und Ängste los lassen
Das hat mein Leben leichter gemacht,
mit dem Vertrauen das ich, in jedem
Augenblick meines Lebens versuche mein Bestes zu geben

~ Liz

Liz 23.01.2018, 13.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Wind in meinen Haaren



Heute morgen ...
Der Wind in den Haaren
Ein Lächeln im Gesicht
Liebe im Herzen
Das Leben ist schön
Jetzt ...
Haare im Sturm
Behütet im warmen Zimmer
Ein Lächeln im Gesicht
Liebe im Herzen
Das Leben ist immer noch schön

Liz 18.01.2018, 13.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Leuchten


Alle wieder aufgetaucht? Oder noch in Festtags - und Schlemmerstimmung - in Freizeitstimmung ....?

Bei mir gestern mit Familie war schön und heute ganz in Ruhe bei mir, lange mit bester Freundin telefoniert, meine Mutter nochmals angerufen und Erinnerungen durchforstet.
Etwas Geschriebenes von mir vor einigen Jahren - warum nicht hier festgehalten - möchte es bewahren....

Ein Leuchten deiner Augen
Eintauchen in die Tiefe
ein Strahlen baut sich auf –
Lebenskraft, Liebe, unbezähmbare Lebensfreude
noch bin ich auf der Flucht, will mich nicht verlieren
und bin doch schon verloren
denn die Freude setzt sich fort,
Energie – Schwingung –
ging das Strahlen von mir aus?
Ein Augenblick
Glück, unbezähmbare Lebenskraft und Freude
in dir – in mir

© Liz 2002 


Liz 27.12.2017, 00.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wiedergefunden ...

... und für gut befunden! Nach einigen Jahren auf meinem Laptop wieder gefunden - diese Zeilen die ich geschrieben habe auf dem langen Weg zu mir Selbst und die ich erst jetzt neu in ihrer Gesamtheit vollständig verstehe. Verstanden habe ich sie schon damals - jetzt kann ich sie auch fühlen " ich freue mich darüber"!



Ich habe mir geschworen
niemals wieder wird die Angst über meine Liebe siegen.
Ich grenze mich ein, wenn ich meine Gedanken und Gefühle nicht zulasse,
ich lähme mich und staue den Lebensfluss
wenn ich nicht uneingeschränkt zu mir stehe
es beginnt – und ein entschiedenes Nein
stoppt die Lähmung und Stagnation
ein entschiedenes Ja zu mir selbst bringt mir
meine Lebendigkeit und Liebe zurück

© Liz

Liz 17.12.2017, 19.40 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Transformation - Aufbruch

Aufbruch im Inneren durch erneute Transformation von Altem. Mir geht es gut, aber ich erinnerte mich an einige Zeilen, die ich vor einigen Jahren geschrieben habe und möchte sie hier und jetzt ausdrücken. Vielleicht findet sich der Eine oder Andere darin wieder und fühlt sich etwas weniger einsam  - denn ich habe es auch immer wieder während meiner Arbeit mit Menschen erlebt ......

Seelenschmerz

Wenn Bilder der Tiefe deiner Seele entweichen,
ein Augenblick das Innere erschütterte –
undefinierbar, mystisch, unerklärlich, auflösend –
entfesselt, ein Meer aus Tränen
dem tiefen Ozean der Seele entsteigend.
Es war immer da – in den Tiefen nicht spürbar da.
Tief vergraben unter der Oberfläche, wartend – auf was?
Ein Wort, ein Blick, Symbole in ihrer eigenen Sprache –
geheimnisvoll und schmerzhaft berührend.
Versteckt trieb es dich über die Jahre
zu immer neuen, fremden und doch wohlbekannten Ufern.
Heimweh der Seele,
verloren in den Trivialitäten des Alltäglichen,
das Herz mit einer Klammer umfangend,
gefangen in einem gläsernen Gefäß,
sichtbar und doch unerreichbar –
geheimnisvolle, unendliche Trauer.
Was brachte dich in dieses Leben
in dem du so verloren scheinst –
was ist mit dir – was ist der Sinn?
Sehnsuchtsvolle, traumverlorene Trauer –
deine Seele schreit nach Erlösung.

© Liz Zimmermann


Liz 13.12.2017, 22.02 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Was für ein Tag ...

... ich bin gereizt und genervt! Da habe ich mal wieder den Postboten verpasst und musste in die Stadt mein Paket abholen. Post inzwischen umgezogen und ich irrte herum, nachdem ich zunächst zur alten Adresse gefahren war. Im Kreis herum an gefühlten 10 Baustellen vorbei. 
Dauerregen - grau in grau.

 

Wie kann man nur so viele Straßen auf einmal aufreißen . stundenlanges Warten an Baustellen und Ampeln, da ich ja täglich Ambulant unterwegs bin. Da die Post jetzt im Zentrum ist  - Parkplatz nur um ein Paket abzuholen - 1,70 Euro Gebühren - ich war sauer.

Seit Freitag piepst die Batterie des Rauchmelders meines Nachbarn Tag und Nacht - ich bin schon gestresst wenn sie zum Ende richtig loslegen sollte. Was soll ich dann machen, der Nachbar ist Berufs-Busfahrer und ich weiß nicht wann er dieses Mal zurück kommt. Wie wichtig das ich für die Zukunft seine Handynummer bekomme um notfalls anrufen zu können.

Um nur einige Ursachen meiner Gereiztheit zu nennen. .... ich bin müde, mir ist kalt, ich schlaf nicht gut ..... Positiv dann wenigstens meine neue Schuhe aus dem Paket...



Diesen Tag kann man echt vergessen, vielleicht ist ja jetzt die Spitze endlich erreicht.

Liz 21.11.2017, 20.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Lebenskunst besitzt derjenige, der im Alltag das Wunder erkennt.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 460
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 1181
ø pro Eintrag: 2,6



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Ellen:
Der Frühling und der Herbst, das sind für mic
...mehr
moni:
Liebe Liz,hoffen wir weiterhin, dass dieses T
...mehr
// Heidrun:
Liebe Liz, heute mein sehr herzlicher Gegenbe
...mehr
Nova:
Solche Häuser bzw. Gebäude finde ich immer no
...mehr
Bellana:
Wie schön, wenn so alte Häuser gut erhalten w
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3