Ausgewählter Beitrag

November, Totensonntag, Freuen auf die Zeit der Lichter


Die Blätter fallen. Fallen wie von weit, 
als welkten in den Himmeln ferne Gärten; 
Sie fallen mit verneinender Gebärde. 

Und in den Nächten fällt die schwere Erde 
aus allen Sternen in die Einsamkeit. 

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. 
Und sieh dir andre an: es ist in allen. 

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen 
unendlich sanft in seinen Händen hält. 

Rainer Maria Rilke



Fotos sind in diesem Jahr entstanden auf unserem wunderschönen Johannisfriedhof mit seinen alten großen Bäumen und ebenso alten schönen Gruften.

Totensonntag - das Thema Tod hat mich im Verlauf dieses Jahres des Öfteren beschäftigt. Älter werden, der Verlust von immer mehr Menschen, von meinen lieben Onkeln und Tanten lebt fast Niemand mehr, Kolleginnen und Klientinnen sind plötzlich durch Krankheit und Tod gegangen.
Gestern beim Besuch meiner Mutter im Altenheim (ihr geht es mit ihren bald 87 Jahren wieder besser dank der regelmäßigen Betreuung und sie hat sich auch emotional stabilisiert) kamen auch wieder viele Erinnerungen.
Das ist aber immer so, wenn ich an die Orte meiner Kindheit und Jugend fahre, da besonders das Altenheim in dem meine Mutter lebt, mein erster Arbeitsplatz war, meine erste Konfrontation mit einer Sterbenden und die Erinnerungen an die Entbindungs - und Säuglingsstation in der ich mit 14 Jahren ein Praktikum und Sonntagsdienst machte. Dort hat mein Vater meine Mutter kennen gelernt - sie lernte dort die Küche, er half dort beim Bauern und war froh nach dem Krieg ein Zimmer gefunden zu haben als Flüchtling aus Ostpreußen.
Es ist nichts aktuell Schmerzhaftes - aber einige Nachrichten die ich bekam, berührten mich doch und machen mich nachdenklich. Und vielleicht hat der November es doch so an sich, die Vergänglichkeit näher in den Blickpunkt zu rücken. 
Daher freue ich mich jetzt aber auch auf die Zeit der Lichter - ich habe schon einen Tag Urlaub am Freitag genutzt adventlich zu dekorieren, denn in der kommenden Woche habe ich für das Gewusel nicht genug Zeit. Die Lichter können dann am Montag angehen. Eine Lichterkette für den Balkon muss ich noch kaufen ....
So  nachdem ich so einige Seiten von Euch mit Leckereien gesehen habe, will ich doch jetzt noch eine Kleinigkeit kochen - schönen Abend Euch!

Liz 26.11.2017, 18.25

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Gudrun Kropp

Liebe Liz,
jetzt bin ich auch mal auf deiner schönen Seite und staune über deine gelungenen Fotos und die ansprechendenTextinhalte. Das Foto mit dem Engel ist sehr berührend. Übrigens, das Gedicht von Rainer Maria Rilke hatte ich als Jugendliche als Poster in meinem Zimmer, als ich noch bei meinen Eltern wohnte. Es hat mich sehr geprägt. Da kommen wieder Erinnerungen auf. Ja, mir geht es wie dir: Ich freue mich nach dem tristen Novembermonat nun auch auf die Zeit der Lichter. Lass dich fest drücken und dir gut gehen.
Liebe Grüße von Gudrun

:herz: :xmas_sheep:

vom 29.11.2017, 08.05
1. von Linda

Der Text von Rilke ist sehr sehr schön. :herz:
Ja, alles ändert sich und das Älterwerden und Altwerden bringt viele traurige Gefühle mit sich, auch Einsamkeit. Ich wünsche dir einen schönen Advent mit vielen Lichtern, auch im Herzen.
Liebe Grüße Linda :cool:

vom 28.11.2017, 09.36
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Leise spricht in einer Runde derjenige, der sich gut durchsetzen kann.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 436
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 1041
ø pro Eintrag: 2,4



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Sadie:
Liebe Lizauch ich wünsche dir einen Tag volle
...mehr
Ellen:
Ja, genau, jeden Tag das kleine Glück sehen u
...mehr
Heidemarie Traut:
Liebe Liz,in meinem direkten Umfeld war die K
...mehr
Kaeferchen:
Bei diesen Gebäude haben sie alt und neu gut
...mehr
Nova:
Klasse, auch das es noch die alten Mauerwerke
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3