Ausgewählter Beitrag

Ein kuscheliges Wochenende :-)


Ich habe als Kind meine Bären über alles geliebt. Habe sie in die Puppenwagen gesetzt und stundenlang an einem kleinen Kindertisch gespielt und mit ihnen geredet, wie meine Mutter mir erzählte. Hatte u.a. einen ganz großen Braunen!
Mit diesem Foto möchte ich Euch ein gemütliches und kuscheliges Wochenende wünschen :-)

Habe bisher nur herum geklüngelt. Erst eine Blogrunde eingelegt, dann mal wieder meine älteren Fotos gesichtet und teilweise bearbeitet, will doch so nach und nach mal etwas Ordnung mit meinen Fotos schaffen.
Zwischendurch mal gespült und mich fertig gemacht. Aber ich muss jetzt gleich doch noch mal los, was einkaufen und mir was zu essen holen.

Vor ein paar Minuten  wurde es draußen laut, eine orientalische Hochzeit in der Nachbarschaft mit Trommeln und Tanzen draußen mit Familie und Freunden. Ich finde dieses Multikulti schön;-) Erinnert mich auch etwas an Berlin, - das Flair dort gefällt mir einfach sehr- auch wenn es sicher, auch die nicht so schönen Seiten gibt.
Doch in den letzten Jahren, habe ich nach all den Jahren Hauptblick auf Leid durch meine Arbeit, offenere Augen auch für alles gesellschaftlich Schöne, neben Natur und Tierwelt.

Ich bin ganz schön ausgelaugt, das merke ich daran "das ich nah am Wasser gebaut bin"  wie man so schön sagt. Mich körperlich nicht gut fühlen, ständig Rücken - und Gelenkschmerzen und dann doch die vielen Aufgaben und Anforderungen, zeitweilig auch mit Zeitdruck ....
Eure lieben Kommentare treiben mir heute schon die Tränen in die Augen. Das zeigt aber auch das ich schon immens am Loslassen bin, gleich am ersten Tag. Ich habe ja nicht nur freies Wochenende, sondern 2 Wochen Urlaub.  Habe mir den Urlaub zwar schon vollgepackt mit Dingen die ich erledigen will, weil ich sonst keine Zeit dafür habe, aber trotzdem geht es dann nur um mich.

Kennt ihr das auch? Immer dann wenn man lange durchhalten musste und sehr belastet war, wie dann plötzlich, wenn es vorbei ist, die Erleichterung kommt, das Loslassen und auch mal die Tränen. Mir ging das auch immer so wenn ich im Krankenhaus sein musste ( z.B. isoliert bei Infektionskrankheit u.a.) tagelang, wochenlang täglich mehrfach gestochen weil ich so schlechte Venen hatte. Wenn dann meine Familie zu Besuch kam oder meine Freunde, ein herzliches, warmes Wort und Verständnis ausgedrückt wurde, dann kamen die Tränen. Zum Glück konnten sie das aushalten .... es kam aus einem Gefühl von Erlösung bei mir in dem Moment. 

So genug der tiefsinngen Gedanken , mir war nicht bewusst das ich die letzten Wochen als soooo anstrengend empfunden hatte. Ich muss jetzt los ehe die Läden zumachen. Und heute abend ist natürlich Fußball auf dem Plan. Daumen gedrückt für den BVB!!


Liz 30.05.2015, 16.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Celine

Oh je liebe Liz, da kann ich mitreden was die körperliche , vielmehr seelische Situation betrifft wenn Probleme und Spannungen oder gar schwere Arbeiten erledigt sind. Dann kommt er unweigerlich bei mir, der Zusammenbruch. Das ist dann so eine riesengroßes Dankbarkeitsgefühl; ich bin ganz demütig und klein, schaue innerlich zu dem Großen, was es auch immer sein mag, auf. Es ist eigentlich kaum zu beschreiben.
Übrigens meine beste Freundin die ich je hatte war eine Türkin, eine echte, die leider mit der Familie wieder nach Izmir zurück gegangen ist. Wir haben viel miteinander erlebt... Ich schreibe einmal darüber. Sei einfach umarmt Du Liebe und Dankeschön für diese tollen Geschichten hier, sagt von Herzen Celine :herz: :freund:

vom 31.05.2015, 19.17
6. von Iris

Nun ist das Wochenende leider schon wieder fast vorbei; ich hoffe, Deines war schön, liebe Liz.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen erholsamen Urlaub!
Süß ist Dein Teddybär!

Liebe Grüße
Iris

vom 31.05.2015, 18.10
5. von katerchen

Hallo Liz
auch zu dir ein schönes Wochenende so kuschlig wie das Bärenkind
mit einem LG vom katerchen

vom 31.05.2015, 07.46
4. von Morgentau

Ich kenn die Seite, liebe Liz. Hab mal wieder den Test gemacht ... 264 Punkte ... ojeee.

vom 30.05.2015, 21.42
Antwort von Liz:

Da können wir uns die Hand reichen - ich habe auch mal wieder den Test gemacht, wußte nur noch das ich hoch lag - auch 267 Punkte *ggg*
Die Nachteile sind, wie ich finde die Notwendigkeit sich ausreichend zurückziehen zu können, aber ich sehe es auch in ganz vielem als positiv. Und je besser ich dazu stehe, mit gewachsenem Selbstbewusstsein, desto mehr akzeptieren mich auch die Anderen, ohne mich zu kränken. 
Kränkend finde ich immer den Spruch " sei nicht so eine Mimose " wenn ich mich gegen verletzende Dinge wehre  und lästig ist auch manchmal meine Naivität, immer noch- wenn ich einen Scherz für wahr erachte! 
Aber ich kann auch inzwischen immer häufiger über Vieles lachen und lasse es nicht mehr so an mich heran :-) 

3. von ARJANA

Das berührt mich sehr. Eine liebe Umarmung lasse ich hier. Morgen finde ich ganz sicher wieder Worte.
Arjana

vom 30.05.2015, 21.31
2. von Morgentau

Das Bärli ist auch zu goldig! :herz:

vom 30.05.2015, 20.14
1. von Morgentau

Siehst du, liebe Liz, und mir laufen die Tränen, wenn ich solche Zeilen lese. Das geht mir derart unter die Haut, dass ich nicht mehr an mir halten kann.
Ja, du bist so eine stille Heldin, von der ich in meinem Eintrag geschrieben habe. Wenn ich bei dir lese über das, was du leistest, obwohl es dir selbst oft schlecht geht und du eigentlich diejenige bist, der man etwas Mühe und Arbeit abnehmen sollte, dann schäme ich mich richtig, dass ich mir wegen meiner Hochsensiblität und anderer Schwächen, die imgrunde lächerlich sind, oft soviel Gedanken mache.
Nein, nein, nicht schimpfen, ich weiß schon, was du jetzt sagen möchtest ... schon gut, es sind ja nur so die Gefühle, weißt du, und die sind nunmal da, ob ich da was falsch fühle, ist nicht der Punkt.

Nicht selten wird ein Mensch genau dann krank, wenn er eigentlich endlich mal zur Ruhe kommt. Vorher hat er musste er halt funktionieren und konnte es sich nicht leisten. Das liess sich halt mit seinem Verantwortungsgefühl nicht vereinbaren. Es wundert mich nicht, dass erst in den ruhigen Momenten die Tränen fliessen und sich plötzlich deine Seele Luft machen möchte. Ja, das kenne ich auch.

Auch das Schreiben im Blog kann ein kleines Ventil sein.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Spiel und vorallem auch viele schöne, erholsame Stunden in deinem Urlaub!

Und danke auch für deine lieben Worte! :herz:

Ein lieber Abendgruß
Andrea :freund:

vom 30.05.2015, 20.12
Antwort von Liz:

Ich habe bei Celine zum Thema Großfamilie kommentiert, das ich meine Zeit und Räume für mich selbst brauche, um gesund zu bleiben und in meiner Energie zu sein.  Das weiß ich heute, nachdem ich in meiner Kindheit und Jugend einige schwerere Krankheiten hatte, weil ich die Möglichkeiten nicht hatte und mich noch nicht so kannte. Ich habe viele Jahre gebraucht um heraus zu finden, wer ich bin und was meine Gefühle sind, weil ich so offen bin für meine Umgebung.
Das passt auch zu Deinem Ausdruck Hochsensibilität  ( was mir in der Reha vor 2 Jahren eine Bekannte zu mir sagte ) und ich finde es schön, das wir uns irgendwie auch im Netz finden und erkennen.
Ich weiß nicht ob Du die Seite, den Test und das Buch " Zart beseitet " kennst? Alles klar wenn man das Buch gelesen hat und bei dem Test eine hohe Punktzahl erzielt hat ;-)
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Den Schlüßel zum Gefängnis der Logik findest du im offenen Schrank der Akausalität..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 357
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 700
ø pro Eintrag: 2



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Christa J.:
Gerade komme ich von Heidrun, liebe Liz, die
...mehr
Nova:
Diese Zeit sollte man sich immer nehmen, vor
...mehr
Sadie:
Ein wunderschönes ZIB liebe Liz,ich wünsche d
...mehr
moni:
Liebe Liz,ich wünsche Euch jedenfalls ein run
...mehr
Paula:
Liebe Liz,dann feiert heute mal recht schön.D
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3