Ausgewählter Beitrag

Dankbarkeit ...

So toll ist das Wetter heute bei uns, freu :-) 
Es tut mir so richtig gut - gute Stimmung und der Rücken und die Gelenke schmerzen auch weniger.
Da bin ich noch heute morgen, bevor es zu heiß wurde raus gegangen und habe wieder ein Stückchen Sommer eingefangen.
Für die Zeiten, wenn ich nicht so viel Zeit habe. Obwohl ich ja dann manchmal versuche, mit meinen Klienten in die Natur zu gehen in der näheren Umgebung.
Tut ihnen gut, das Reden ist entspannter, weniger Konflikte die entstehen bei unangenehmen Themen und mich entspannt es auch und tut gut.
Außerdem bewegen wir uns Alle zu wenig, den Effekt hat es also auch noch ;-)

Denn Bielefeld ist wirklich schön grün, hat dadurch nicht so typischen
Großstadtcharakter, es gibt dennoch Alles was man braucht, oder auch nicht braucht.



Ich bin heute sehr entspannt und in einer inneren Zufriedenheit und Stille.
Ich fühle heute ganz intensiv Dankbarkeit, für all die schönen Eindrücke, die ich sehen, fühlen und riechen kann.
Vielleicht ist Glück nur in einem Zustand von Dankbarkeit möglich, bzw ist Dankbarkeit die Voraussetzung für Glück.
Und es gibt so viele kleine Dinge für die ich dankbar sein kann, für den heutigen Tag, die vergangenen Tage.
Ich fühle Dankbarkeit in Frieden leben zu können, Dankbarkeit für die Schönheit der Natur, das intensive Sehen von Farben, Licht und Schatten, das Summen von Bienen, das Zwitschern der Vögel und das sanfte Rauschen in den Blättern durch eine leichte Brise.
Ich empfinde Lebensfreude durch all das, was ich momentan wieder so intensiv wahrnehmen kann. Es ist nicht nötig weit zu reisen, obwohl auch das sehr schön sein kann. Jedoch nur wenn man auch dort im Urlaub, mit offenen Sinnen durch die Welt geht.
Ich bin dankbar für die Zufriedenheit in mir und die Stille, das war nicht immer so ... lach ... eine Zeit lang war ich sehr gequält durch negative Gedanken, Trauer und Schmerz. Doch auch das ist ein weiterer Grund um Dankbarkeit zu empfinden, das Vieles von dem was schwer war und Leiden verursacht hat in mir, bewältigt ist, ich loslassen konnte und ich mich jetzt so viel leichter fühle.


Such' nicht immer, was dir fehle;
Demut fülle deine Seele.
Dank erfülle dein Gemüt.
Alle Blumen, alle Blümchen
und darunter selbst ein Rühmchen
haben auch für dich geblüht.

Theodor Fontane


Liz 07.06.2015, 17.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Ocean

Liebe Liz,

das ist ein wunderschöner Eintrag, und ich kann deine Gedanken und Empfindungen so gut nachvollziehen. Dankbarkeit als Grundstein für die Wahrnehmung von Glück..oh ja. Ich danke dir für diese Impulse und grüße dich lieb,

hab ein schönes Wochenende,

Ocean

vom 12.06.2015, 09.55
2. von Celine

Liebe Liz, da kann ich Morgentau und auch dir nur beipflichten. Die Sonne tut so gut und meine Knochen und Gelenke danken mir jede Minute in der ich mich in die Sonne setze. Da ist ganz viel Dankbarkeit auch in mir für jeden Sonnenstrahl. Das ist Glück für mich und ich bin dann wunschlos glücklich... Liebe Grüße zu dir von Celine :freund:

vom 11.06.2015, 16.41
1. von Morgentau

Liebe Liz,

aufmerksam lese ich deine Zeilen und denke mir immerzu, das sind Gedanken, die auch von mir sein könnten. Sogar, was die Gelenk- und Rückenschmerzen anbelangt. Mir geht es auch immer so, dass ich mich an solchen Tagen, wo andere stöhnen und jammern, erst so richtig wohl fühle. Klar schwitze ich auch und klebe überall fest, sehne mich nach Erfrischung und kühlen Wind. Aber dennoch geht es mir körperlich und seelisch viel besser als an kalten, trüben Tagen. Ich spüre die körperlichen Schmerzen kaum, selbst Kopfschmerz hält sich zurück ... und die Seele freut sich über den blauen Himmel und die wunderbare Natur, ganz so, wie du es auch beschreibst. Ja, dann spüre ich auch die tiefe Dankbarkeit in mir und glaube, das könnte es sein, was man Glück nennt.
Früher war mir das nie so bewusst, wie gesegnet wir sind, so zu empfinden, auch, wenn das bedeutet, dass wir Schmerz und Trauer auch viel stärker wahrnehmen als andere ...

Hab eine schöne Woche, liebe Liz,

liebe Grüße aus der regennassen Wiese :freund:

vom 08.06.2015, 16.06
Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Auch wenn alle Religionen untergehen, bleibt doch der Sinn für das Religiöse bestehen.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 436
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 1041
ø pro Eintrag: 2,4



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Sadie:
Liebe Lizauch ich wünsche dir einen Tag volle
...mehr
Ellen:
Ja, genau, jeden Tag das kleine Glück sehen u
...mehr
Heidemarie Traut:
Liebe Liz,in meinem direkten Umfeld war die K
...mehr
Kaeferchen:
Bei diesen Gebäude haben sie alt und neu gut
...mehr
Nova:
Klasse, auch das es noch die alten Mauerwerke
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3