Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tiere

Guten Appetit

Zwei Fotos des Tages .... der Fischreiher beim Fischfang




Liz 16.10.2017, 16.40 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Welttierschutztag, Herbst, Serien, Tiere


Zum Welttierschutztag eignen sich in diesem Post doch sehr gut einige Fotos vom Betriebsausflug in der letzten Woche in den Zoo Hannover. Zwar kann man diskutieren darüber, ob es für die Tiere so gut ist in einem Zoo zu leben, aber es gibt sie und wenn man Augen und Herz offen hält bei solchen Besuchen, kann man es auch so sehen, das es eine Chance sein kann, sich des Wertes unserer Tierwelt bewusst zu sein und einige Arten damit auch zu schützen und zu erhalten.



» Welt-Tierschutz 

» Welt -Tierrechte



Dieser Tag war jedenfalls schön - und sehr schön gemacht eine Vorführung mit den Robben, Rentieren und einem Weißkopfseeadler, die an unsere Verantwortung erinnerten und animieren sollte, den Tieren ihre Lebensräume zu erhalten. Dieser Zoo hat auch schön natürlich gestaltete, große Gehege.

Und nicht fehlen darf hier ein Foto meiner Katze mit einem herzhaften Gähnen bei diesem Wetter. Dabei offenbart sich der Blick auf ihre messerscharfen Reißzähne, sie ist eben ein Raubtier meine Kleine :-)


Meine Süße ist jetzt schon, vor über 3 Jahre von mir aus dem Tierheim geholt, zu mir gekommen und an solchen Tagen denke ich immer ganz besonders darüber nach, wie wichtig das für sie war.

Zwar beißt sie immer wie kürzlich noch manchmal die Kabel durch - letzte Woche hatte sie noch mein Internetkabel durchgeknabbert und beißt mich auch hin und wieder (was dann jeweils meistens eine Antibiotikabehandlung für mich nach sich zieht ), aber ich freue mich immer zu sehen wie ruhig und ausgeglichen sie doch inzwischen geworden ist und liebe sie auch mit jedem Tag mehr. Nach dem Tod von meinem Kater war sie eine große Herausforderung für mich, waren sie doch so ganz anders im Wesen. Aber ihre zunehmende Zutraulichkeit und Zufriedenheit macht mich glücklich. Und manchmal kommt auch bei schlechter Laune das Lachen wieder, wenn ich ihr bei ihren Eskapaden und Bewegungen zuschaue ;-)

Ich habe mich leider letzte Woche doch noch etwas bei den Klienten angesteckt und kämpfe etwas mit einem Infekt - aber da ich Urlaub habe, kann ich mich auch ausruhen und hoffe ich komme schnell damit klar. Und vorgenommen habe ich mir noch, mein Schlafzimmer zu renovieren. Das Material und die Farbe habe ich schon gekauft, aber ich warte noch bis ich fiter bin.

So - daher jetzt die Beine hoch und The Vampire Diaries geschaut ... bin richtig süchtig danach geworden ;-)

Darauf gekommen bin ich durch  The Originals, wovon die 4. Staffel momentan Donnerstags 20:15 Uhr auf SIXX im TV läuft.

Aber durch Netflix und Prime kann ich Alles nacheinander schauen!

Macht`s gut, eine schöne kurze  Arbeitswoche :-)



Liz 04.10.2017, 17.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Und sie haben doch Junge bekommen ...








Liz 02.06.2017, 17.51 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühling


Heute beim Ausflug Auge in Auge mit dem Luchs im Tierpark Olderdissen ;-) ..... nein, herangezoomt, aber er schaute interessiert. Schön das die Sonne scheint und es wieder Spaß macht raus zu gehen. 
Tja, was war die letzte Zeit so los?!  Defekten Laptop konnte ich heute wieder abholen - teures Vergnügen, aber ein Vergnügen ist es jetzt mit einer SSD Festplatte, zu der ich mich entschieden hatte, wenn es denn eine neue Festplatte sein muss. Wirklich super schnell das Teil.



Nach meinem Rücken-krank ging es nicht so gut und daher war die viele Arbeit die ich danach auch hatte, relativ schmerzhaft und beschwerlich. Jetzt hatte ich eine Woche Urlaub aber doch kaum Zeit. Zu viel ist kaputt gegangen und ich habe tagelang versucht zunächst mein Laptop selbst in Gang zu bringen. Aber ich hatte wenigsten Zeit für Besuche mit meiner Mutter und bester Freundin. Und irgendwie konnte ich durch das Ganze auch ganz gut abschalten von der Arbeit.
Dann noch Brille verloren .... tja ...keine so gute Zeit, kann ich Montag die Neue abholen. 
Doch jetzt genieße ich den blauen Himmel und die Frühlingssonne morgen auch noch einmal so richtig :-)



Frühling

Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?
Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?
Und als ich so fragte, da murmelt der Bach:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!"

Was knospet, was keimet, was duftet so lind?
Was grünet so fröhlich? Was flüstert im Wind?
Und als ich so fragte, da rauscht es im Hain:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein!"

Was klingelt, was klaget, was flötet so klar?
Was jauchzet, was jubelt so wunderbar?
Und als ich so fragte, die Nachtigall schlug:
"Der Frühling, der Frühling!" - da wußt' ich genug!

Heinrich Seidel

Liz 11.03.2017, 18.40 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Neues im Tierpark


Klientin war noch angeschlagen durch Infekt, da tat uns beiden ein Spaziergang an der frischen Luft gut und wir sind in unseren Tierpark gegangen und haben unser Gespräch dort geführt.

Dabei habe ich die jungen Luchse, die im April geboren sind endlich einmal zu sehen bekommen.
Und weitere Jungtiere gab es auch noch zu sehen ....



Ich bin heute zu müde um noch mehr zu schreiben. Schlaft gut und einen schönen Donnerstag :-)

Liz 09.09.2015, 20.46 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

In Erinnerung





Mein geliebter Kater ist die Nacht von Heiligabend überfahren worden. Jeder der Tiere hat und sie hat gehen lassen müssen, weiß jetzt wie es mir geht.
Ich habe ihn heute morgen am Straßenrand gefunden, wo ihn wohl Jemand hingelegt hatte.
Um 22. oo Uhr ist er nochmals rausgesprungen vom Balkon, eigentlich wie immer , als er um 24.00 Uhr nicht kam, hatte ich dieses Mal eine fürchterliche Nacht, weil ich es wohl schon gefühlt hatte - im Nachhinein betrachtet. Er ist schon 1 - 2 Mal über Nacht weg gewesen, aber ich bin bis 4. 00 Uhr dieses Mal ständig aufgestanden und habe gerufen und habe nur immer so etwas gedöst. Dann bin ich für 2 Stunden eingeschlafen und habe albtraummäßig geträumt u.a. von einem Autounfall und war um 6.00 Uhr wieder wach. Ein unbedachter Moment von ihm und er war tot, denn normalerweise ging er nicht über die Strasse bzw. zur Strasse hin. 
Es ist als würde das Herz brechen oder zerreißen.  Ich habe es noch geschafft bis nach dem Dienst zu funktionieren und zu verdrängen, doch als ich dann die letzten Einträge am PC machte, kamen die Tränen und ich musste es den Klienten doch noch heute erklären, das es nicht wegen ihnen war, da sie mich auch heute bis an die Grenzen gefordert haben. 
Ich muss sehen wie es mir morgen nach dem schlafen geht und zu was ich fähig bin, muss zum Glück morgen nur einen kurzen Dienst machen.
Und wieder wird mir bewusst wie viel Liebe uns unsere Tiere jeden Tag schenken, egal wie wir drauf sind, vorbehaltslos. Auch wenn er viel kaputt gemacht, manchmal genervt hat, ich abends manchmal 20 x aufstehen musste um die Balkontür auf und zu zu machen - er war seit fast 13 Jahren immer da. Er freute sich jeden Tag  wenn ich von der Arbeit kam. Er kannte schon mein Auto oder meinen Schritt, erwartete mich freudig an der Tür. 
Und jetzt höre ich ihn, so viele kleine Rituale sind mit ihm verbunden. Vor 2 Jahren ist meine Katze schon gestorben nach 24 Jahren - doch er war dann noch da. Der Tierarzt sagte mir beim Einschläfern meiner Katze, es wäre klar das der Schmerz so groß ist, sie wären Familienmitglieder. Ja, das ist so und nur wer Tiere hat, weiß das jedes Tier seinen eigenen Charakter hat. Ich war mir bewusst, das bei seinem Tod der Schmerz ebenso groß sein würde, aber ich habe nicht damit gerechnet das es so schnell soweit ist.
Charlie hat gelebt vom 01.04. 2001 -  24.12.2013 - ich war dabei als er an Ostern in der Wohngruppe, in der ich damals arbeitete, geboren wurde und er starb an Heiligabend 2013.

Ich durfte sein Leben begleiten und er hat die Jahre mein Leben begleitet und ich bin dankbar für die geteilte Liebe.


Mit besonders schlimm ist heute das Gefühl das ich mich nicht verabschieden konnte, ich hatte gestern mal wieder so wenig Zeit, das Herz ist wie zerrissen und es gibt heute keinen Trost.


Charlie wird niemals ersetzbar sein – von Geburt an bei mir – mit besonders nah, ebenso aber auch wie alle anderen Tiere die mich begleitet haben unersetzlich sind. Aber das ist gut so, denn ich muss nur mein Herz einem anderen Wesen öffnen, was ein Zuhause sucht.

In Gedenken an 
Charlie
Joisie
Tapsi
Juff ( unseren Hund )
Strolchi
Und die zwei Katzen meiner Kindheit deren Namen ich nicht mehr kenne,
 da ich zu klein war aber ich erinnere mich, auch das meiner Oma danach das Herz so weh tat, das sie keine Katze mehr wollte.

Danke für all Eure Liebe


Nachtrag dieses Beitrag aus dem früheren Blog vom 03.01. 2014

Eure vielen lieben Kommentare konnte ich leider nicht mitnehmen, aber ich bedanke mich nochmals herzlich bei Euch für Eure lieben Gedanken und Euer Mitgefühl!


Liz 03.01.2014, 13.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Weil die meisten Leute noch immer die falschen Dinge glauben, warten die richtigen Ereigniße noch immer auf ihren Kopfsprung ins Leben..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 367
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 780
ø pro Eintrag: 2,1



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Nova:
Schon beim Anblick des vorderen Tors fühlt ma
...mehr
Heidemarie Traut:
Liebe Liz,das ist ein ganz großartiges ZiB. B
...mehr
Morgentau:
Ich liebe das Zitat von Morgenstern ... danke
...mehr
Klärchen:
Oh ja, ich sehe den Tiger! Er wird das schöne
...mehr
Dies und Das:
....elegant, die Eisenbiegearbeit - die Tiger
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3