Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Fußball

Plötzlich und unerwartet - wechselnd

Ich will Euch wenigstens jetzt in der Halbzeitpause Frankreich - Irland ein paar Zeilen im Blog hinterlassen.
Ich schaue im Moment ja alles an Spielen was geht und freue mich auch aufs Spiel heute Abend.

Die Woche war sehr intensiv. Bei den Temperaturen von 34 Grad mit 80 % Luftfeuchtigkeit war es nicht so leicht den ganzen  Tag zu arbeiten - und von Donnerstag auf Freitag habe ich wegen der Hitze und der Gewitter wenig geschlafen. 
Hier ein Handyschappschuss Freitagsabends vom Balkon in den Himmel.



Der Tod ist ein Schritt über den Horizont.
Der Horizont ist nicht die Grenze des Seins,
sondern die Grenze des Sehens.


Dann gab es einige emotional betroffen machende Situationen u.a. der doch plötzliche Tod meiner Kollegin, mit der ich bis Ende letzten Jahres zusammen gearbeitet habe - bis die Wohngruppe aufgelöst wurde. Da beschäftigen mich momentan viele Gedanken und Gefühle, denn es waren viele Jahre miteinander, die die unterschiedlichsten Erinnerungen hinterlassen, besonders da sie in ihrer Persönlichkeit sehr präsent war. Und ich empfinde viel Mitgefühl für die hinterbliebende Familie, da ich weiß wie sehr sie alle aneinander hingen. Dienstag ist eine Trauerfeier auch für unsere Klienten, die in ihrer Trauer momentan doch intensiv begleitet werden müssen, nachdem sie die Kollegin, teilweise bis zu 35 Jahre gekannt haben.

Und mir ist wieder so bewusst wie schnell plötzlich Alles anders sein kann, es sind auch noch einige Todesfälle aus meinem Leben in der Emotionalität und Erinnerung wieder hoch gekommen und müssen u.a. erneut verarbeitet werden. Bin irgendwie durchgerüttelt und angekratzt wie schon lange nicht mehr.
Auch die Politik, Europa und die Entscheidung von Großbritannien beschäftigen mich - also sehr tiefgehend Gedanken  und Gefühle und ich kann momentan nicht so ausgelassen beim Fußball schauen dabei sein.

Aber auch schöne Augenblicke  .... momentan empfinde ich durch den Schock des plötzlichen Todes alles sehr intensiv :-)
Hier ein Handyschnappschuss von meiner Katze



Katze lag relaxt in der Küche, hielt den Bauch in die Sonne, mit Köpfchen neben den Leckerli und flirtete mit mir....
Gestern dann so kalt das mir dicke Socken und Körnerkissen nicht reichte und ich die Heizung angemacht habe ---- extrem finde ich die Temperaturschwankungen.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und allen Fußballfans viel Spaß

Liz 26.06.2016, 16.38 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zum Glück - jetzt Feierabend ...

Extrem anstrengender Arbeitstag heute von 8.00 Uhr - 20:10 Uhr, schlecht geschlafen, oft wach geworden immer mit chaotischen Traumfetzen in Erinnerung, morgens Leere im Kopf durch Kreislaufbeschwerden und dann die auf mich einstürzenden neuen und zusätzlichen Anforderungen für die nächsten 2 Wochen.
Bin so froh das ich jetzt mit Beinen hoch liegen kann, denn durch blöde Schreibtischstühle habe ich momentan jetzt richtig Rücken, Kollegin hat sich krank gemeldet. 
Ich war heute kurz davor hysterisch zu werden, auch weil es mir noch nicht so gut ging. 

Dann habe ich heute Abend als ich geduldig noch ein Telefonat führte, aber was ganz Nettes gehört, " Du bist so anders, Du bist immer für mich da und tust was Du kannst " und vorher schon, " Du bist immer so ruhig "." Die Wortwahl durch gerade die Person, die es sagte, hat mich berührt. Denn Eines scheint wirklich zu stimmen, das ich in der Regel immer Ruhe ausstrahle, selbst wenn ich innerlich extrem unter Strom stehe. 

Kennt Ihr das auch, wenn vor lauter Anstrengung der Bauch, Soarplexus, flattert. Wie unangenehm!! Die Unterschiede in den Zuständen, wenn man im eigenen Selbst ruht und in Stille ist, gegenüber dieser Energie in der Welt und den entsprechend unangenehmen Körpergefühlen, sind nett formuliert, mehr als unangenehm. 

Da habe ich gestern noch so drüber nachgedacht, warum ich es trotz oft großer Anforderungen schaffe und  ich spürte meine Sehnsucht, eigentlich nach mehr Stille und mehr Zeit für Spirituelles. Aber ich glaube aus meinem Glauben und der spirituellen Energie schöpfe ich die Kraft,  doch meistens im Jetzt sein zu können und damit relativ angstfrei leben zu können. Im Vergleich zu früher, als ich aus Angst und Sorge ständig grübelte, nachdachte ob ich Alles richtig gemacht habe und natürlich dadurch auch massive Schlafstörungen hatte.
Heute mache ich in der Regel was ich kann, so gut ich kann und dann lasse ich es los. 

Aber deswegen war ich für diese Worte heute so dankbar, denn manchmal habe ich das Gefühl diese innere Ruhe, mich und alles was mir die Spiritualität geschenkt hat, verloren zu haben, wenn das " in der Welt sein " so anstrengend ist und ich meine mich zu verlieren, oder verloren zu haben. 

Also jetzt widme ich mich ganz dem Irdischen und zwar dem Fußball. Gerade ist das 1. Tor für Deutschland gefallen :-)
Ich hoffe ihr hatte einen guten Wochenanfang!  Morgen wird es bei mir etwas ruhiger, obwohl ich bezüglich einer anstrengenden Hilfeplanung sehr unter Zeitdruck stehe.





Eben den Newsletter erhalten :
DR. RALPH SKUBAN: Das Himmelreich liegt in uns selbst, sagt  Jesus (Yeshua), ausgebreitet über die Erde. Es ist da – ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Niemanden brauchen wir, der uns autorisiert, uns bewusst damit zu verbinden, keinen, der uns erlaubt, unsere Einheit mit IHM zu erleben. Denn Gott ( Abwun ) selbst hat uns ermächtigt...


ABWUN – Die geheime Botschaft Jesu | Lebe-Liebe-Lache.com
www.lebe-liebe-lache.com
ABWUN – DIE GEHEIME BOTSCHAFT JESU: Der Mensch, alt an Tagen, wird nicht zögern, ein kleines Kind...  weiter....

Liz 07.09.2015, 21.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Und wieder ein Fußballfest heute ?!


Oh nein, wollte gerade posten und jetzt das 1:0 für Wolfsburg. Dabei wollte ich gerade berichten das die Fangesänge in Live, bis hier zu hören sind. Am Bahnhof ging es heute schon um 17:00 los. Das wäre so toll meine beiden Mannschaften zu sehen, BVB und Arminia Bielefeld gegeneinander. Also jetzt aufs Spiel konzentrieren. Den Schreibkram den ich heute noch erledigen muss mache ich in der Pause. 

Liz 29.04.2015, 20.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Macht erreichst du oft damit, dass du den Daumen auf deinem Geldbeutel hältst.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 367
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 780
ø pro Eintrag: 2,1



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Nova:
Schon beim Anblick des vorderen Tors fühlt ma
...mehr
Heidemarie Traut:
Liebe Liz,das ist ein ganz großartiges ZiB. B
...mehr
Morgentau:
Ich liebe das Zitat von Morgenstern ... danke
...mehr
Klärchen:
Oh ja, ich sehe den Tiger! Er wird das schöne
...mehr
Dies und Das:
....elegant, die Eisenbiegearbeit - die Tiger
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3