Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bäume

Herbstwetter, Wochenende, Entspannung


Ein buddhistischer Mönch und ein kleines Mädchen gingen im Wald spazieren. Sie blieben vor einem Baum stehen und das Mädchen fragte: "Lieber Mönch, sage mir, welche Farbe hat dieser Baum!" Und der Mönch antwortete: "Er hat die Farbe, die Du siehst." ~ Buddhistische Anekdote ~



Eine arbeitsreiche Woche - und jetzt beginnen einige freie Tage - wobei ich am Montag arbeiten werde. Aber trotzdem steht viel Entspannung auf dem Programm und ich freue mich drauf.  Die Blätter sind überwiegend runter von den Bäumen, den Rest wird wohl der angekündigte Orkan vom Wochenende herunter holen. 
Ich bin heute frustriert, habe mir eine größere Beule ans Auto geholt indem ich beim Rücksetzen vor eine Mauer gefahren bin - der Mauer hat es nicht geschadet, meinem kleinen Auto schon - Rückklappe und Kotflügel .... ich muss mich innerlich gedanklich noch davon erholen..... aber dennoch dieses kleine Lebenszeichen....die dicken grauen Wolken sind schon aufgezogen, daher wird es ein Wochenende auf der gemütlichen Couch geben...

..und hier noch ein Link mit herzlichen Grüßen für ein schönes, entspanntes Wochenende :-)  

Liz 27.10.2017, 17.58 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #43

Mein Beitrag heute zu Nova`s schönen Projekt ZIB ( Zitat im Bild ) mit vielen schönen Beiträgen weiterer TeilnehmerInnen !



Ich hatte bei dem herrlichen Wetter einige Urlaubstage und habe diese genutzt in die freie Natur zu gehen. Der Ausflug zur Hohensyburg war irgendwie geschichtsträchtig. Ich wollte immer schon mal nochmals hin (das letzte Mal in der Kindheit) und da habe ich das Wetter dann genutzt.
Gedankenverloren bin ich durch das raschelnde Laub gelaufen und habe die alten Bäume bewundert und genossen. 
Hier findet Ihr die Ausbeute meiner Fotos ... 


Vorgebloggt - denn heute bin ich unterwegs zum 60. Geburtstag meiner lieben Schwester mit anschließenden Besuch bei meiner Mutter.... ein schönes Wochenende mit viel Entspannung wünsche ich Euch :-)


Liz 21.10.2017, 00.00 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bäume, Zeit, Natur und Hermann Hesse

Da ich momentan noch bis Mittwoch Urlaub habe finde ich Zeit für viele entspannende, interessante Dinge. So ist die reiche Vielfalt von Hermann Hesse Darbietungen, die sich inzwischen bei YouTube findet, ein Genuss. 


Kurze Augenblicke, Gedankensplitter, Momente in Worten, Zeilen, Bildern festgehalten. Wie eine Feder wehen sie leicht durch den Tag und entschweben wieder gen Himmel.

Worte, Literatur, Bücher, Poesie haben mich mein Leben lang begleitet. Auf der Suche nach mir Selbst ging ich verschieden Wege - psychologisches Hinterfragen und Reflexionen, spirituelles Suchen, Selbsterfahrungen in Gruppen, wähhrend meiner Ausbildungen und Fortbildungen und immer begleiteten mich Bücher, Bücher, Bücher ;-)

Besonders angesprochen haben mich immer die Bücher von Hermann Hesse; ich habe mich identifizieren können und da meiner Meinung nach, seine Werke zeitlos sind, verweise ich auf dieser Seite auf Hermann Hesse und hier ein schöner YouTube Beitrag - Hermann Hesse - Bäume


Die Fotos sind in den letzten Tagen entstanden bei diesem herrlichen Herbstwetter. Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liz 16.10.2017, 15.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonnentag - Hücker Moor

Es war so ein toller Sonnentag - da war es zwingend wichtig raus zu gehen in die Natur :-)

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.
Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.
-Rainer Maria Rilke-



Irgendwie hat die Moor-Umgebung trotz der Menschen (Ausflugsziel) noch viel Ursprüngliches



Federnden Schrittes auf dem weichen Torfboden gehend. Dabei entdeckte ich dort auch einen alten abgestorbenen Baum in dem Wilde Wespen sich eingenistet hatten .....



(dieses Foto ist mit Handy fotografiert um den Stamm größer zu bekommen, oben das Wespenloch was Ihr nachfolgend vergrößert beobachten könnt)


 
....ganz schön groß die Wespen





Mittagessen mit lecker Bratkartoffeln dort - rundherum schön :-)





Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend und genießt die Sonne, wenn möglich die Natur wo immer Ihr seid, und bis morgen wenn uns ein weiterer Sonnentag geschenkt wird ....


Liz 14.10.2017, 19.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gelassenheit, Ruhe, Farben, Licht


Höre niemals auf zu träumen -
jede Lebenszeit kann Freude, Glück und Schönheit bringen.
Mit Lebensweisheit versehen,
ist das Leben prall gefüllt mit Farbe und Freude.
Die Augen schauen tiefer mit dem Herzen - 
Gelassenheit und Ruhe breitet sich aus.

© LZ



Die Fotos sind vom Hücker Moor vor einigen Jahren. Das Wochenende soll ja endlich wieder einmal die Sonne scheinen - vielleicht kann ich dann mal wieder dort hin fahren. Es regnet und windet wie die letzten Wochen - das Beste daraus machen und entspannen! Das Schlafzimmer ist fertig gestrichen, habe bis in die Nacht noch gewerkelt. Dadurch heute wieder Ruhepause, Lesen, Musik , Filme, in Ruhe Internet Surfen (habe Muskelkater und lahme Arme). Freue mich es geschafft zu haben :-)

Angesichts der weiterhin vielen Katastrophen - Brände, Hurrikans, Attentate etc. ist es so wichtig sich Frieden im Herzen und Dankbarkeit zu bewahren! 
Mit der Ruhe und der Zeit für mich, die ich momentan habe, wird mir wieder so sehr bewusst gegen all diese manchmal unfassbaren Dunkelheit bei Menschen und in der Welt zu versuchen licht - und liebevolle Gedanken zu bewahren und dagegen zu setzen!


Liz 10.10.2017, 13.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstlich ...


Wohl ist alles in der Natur Wechsel,
aber hinter dem Wechselnden ruht ein Ewiges.

Johann Wolfgang von Goethe

Liz 04.10.2017, 15.33 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Noch einmal Farbenrausch

Einfach wunderschön - heute in unserem botanischen Garten
Weitere Fotos könnt Ihr hier anschauen



 

Und weitere Fotos von Herbstbäumen von gestern dem Besuch am Hücker Moor findet Ihr hier

Kommt gut in die neue Woche und einen positiven, entspannten Wochenbeginn wünsche ich Euch!


Liz 01.11.2015, 22.18 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstlicht - Sonnentag

Die  Fotos sprechen heute für sich. Heute morgen nochmals am Hücker Moor aufgenommen.  Ich wünsche Euch ein entspanntes und wunderschönes herbstliches Sonnenwochenende :-)






Liz 31.10.2015, 17.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ruhebedürfnis


In steter Veränderung ist diese Welt.
Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur.
Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf.
Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet.
~ Buddha


Oh Mann - heute zu langsam und wieder mal unvernünftig nicht zwischengespeichert und der ganze Eintrag war weg....

Also nochmals von vorne. Heute ist Ruhe angesagt, nachdem ich jetzt 3 Tage mein Wohnzimmer renoviert / gestrichen habe etc. , mit Waschen der Übergardinen und aufhängen derselben. Mit Rückenproblemen nicht so einfach, alles tut weh .....

Gestern Abend noch aus der Apotheke mit Hustenlöser und Schleimlöser für die Nasennebenhöhlen besorgt. Seltsamer Infekt, mal mehr mal weniger Husten. Heute bin ich völlig k.o., mit Kopfschmerzen und verquollenem Gesicht wach geworden, Ich befürchte ja schon seit einiger Zeit - seit dem letzten Infekt das ich mir jetzt doch wieder die jährliche Nasennebenhöhlenentzündung zugezogen haben. Jetzt noch Durchfall dazu. Vom Schleimlöser - oder ....??   Aber ich habe ja noch etwas Zeit mich zu erholen.

Abschalten klappt seit heute nicht mehr so gut, obwohl es mir bis jetzt ganz gut gelungen war. Aber da der Montag näher rückt  sind auch die Gedanken da - da vieles unklar geblieben ist.
Klappt der Auszug der 3 Klienten aus der AWG am 04.11.?
Unklar, da im Rahmen der Flüchtlingsproblematik uns zugesagte Wohnungen weg gefallen sind für die Flüchtlinge, was mich zunächst sehr ärgerlich gemacht hat und was ich erst mal verarbeiten musste um fair zu bleiben, da es unsere Behinderten schwer genug haben eigene Wohnraum zu finden, weil man sie in der Regel in der Gesellschaft nicht haben will. Die Wohnung für die drei sollten wir aber noch bekommen?!
Durch solche Entscheidungen der Stadt durch Anmietung oder Ankauf von frei stehendem Wohnraum - obwohl es schon Verhandlungen gegeben hatte, gibt es jedoch Ärger und Unverständnis innerhalb der Gesellschaft. Denn das sind die befürchteten Verteilungskämpfe, nur haben unsere Behinderten sowieso zu wenig Lobby um eine Chance zu haben. Fair will ich da bleiben im Verständnis, wo der bevorstehende Winter in der Flüchtlingspolitik/Unterbringung noch große Probleme bringt und unsere Klienten, ein warmes Zuhause in der Einrichtung haben. Aber das ist wirklich besorgniserregend, denn wir werden es für die Zukunft über absehbar längere Zeit noch viel, viel schwerer haben, eine Wohnung für Behinderte zu finden.
Andererseits - wie schrecklich jetzt diese Massen an Menschen und besonders die frierenden Kinder und alten Menschen zu sehen. Meine Mutter erinnerte sich im Gespräch noch daran wie es nach dem Krieg war, das es für die Flüchtlinge auch schwer war . Mein Vater war einer der Menschen die aus Ostpreußen ausgewiesen worden sind und sich auf den langen Weg ins Ruhrgebiet machen musste, da er wusste das dort seine Brüder nach dem Krieg gestrandet waren. Die Mutter / meine Großmutter ist dann in einem der Lager gestorben. Mein Vater hat sein ganzes Leben lang immer wieder erzählt, was ihn dann auch sehr geschockt hatte, während er Hilfe für seine Mutter zu holen versuchte ( er war 17 Jahre alt ) hatte man ihm seine Schuhe gestohlen.
Es erinnert mich an die Wohnungssuche zu Zeiten der Einheit und meine damalige Suche, wo es auch kaum noch Wohnungen gab. Nur Krankenschwestern will man immer noch gerne als Mieter haben, daher hatte ich dann noch Glück.
Weitere Gedanken und Fragen:
Verliere ich dann direkt meinen Stellenanteil in der AWG durch den Auszug?
Kann ich die 1/4 Stelle die ich stationär verliere, ambulant aufstocken?
Und natürlich sind da die Gedanken an die wieder bevorstehende große Anstrengung ab Montag - so oder so!

Trotzdem werde ich die Ruhe die ich noch habe genießen und heute wird nichts getan. Hier noch ein paar Fotos vom Hücker Moor vorige Woche. Ich wünsche Euch einen schönen Tag :-)  







Liz 29.10.2015, 15.12 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Etwas Licht


Und ein paar Sonnenstrahlen immer wieder zwischendurch in dieser Woche! Hier im Nordpark mit Blick von hinten aufs renovierte Cafe.
Endspurt in dieser Woche und dann endlich freies Wochenende. Heute morgen bin ich schon früh mit einem Krampf des Mageneingangs wach geworden, nach einer schlecht geschlafenen Nacht, was mir zeigt, das jetzt dringendst Pause angesagt ist. Die nächsten 3 Klientinnen aus meiner Wohngruppe haben eine Wohnung gefunden zu Anfang November und an Alles zu denken was jetzt zu besorgen und zu bedenken ist, ist sehr anstrengend. Und wie es mit mir mit meinem wegfallenden 1/4 Stellenanteil in der Wohngruppe dann weiter geht macht mir auch innere Aufregung. Denn die Richtung muss ich in dem engen Zeitfenster der nächsten 3 Wochen finden, da ich dann bis zum Auszug 3 Wochen  Urlaub habe. Und ich möchte im Urlaub abschalten können, brauche das dringend! So - aber jetzt erstmal in den heutigen Tag, Euch ebenfalls einen guten letzten Arbeitstag dieser Woche!

 

Liz 18.09.2015, 07.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Das Ich ist das Höchste und Unbegreiflichste, was wir kennen. Plötzlich ist es da und ohne das Ich haben Wahrheit und Gewissen keine Bedeutung. Wir müssen es auch voraussetzen, wenn wir über Gott und die anderen sprechen wollen.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 367
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 780
ø pro Eintrag: 2,1



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Nova:
Schon beim Anblick des vorderen Tors fühlt ma
...mehr
Heidemarie Traut:
Liebe Liz,das ist ein ganz großartiges ZiB. B
...mehr
Morgentau:
Ich liebe das Zitat von Morgenstern ... danke
...mehr
Klärchen:
Oh ja, ich sehe den Tiger! Er wird das schöne
...mehr
Dies und Das:
....elegant, die Eisenbiegearbeit - die Tiger
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3