Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Liebe

Selbstliebe - Pflegeberufe



Angesichts der wieder erneut aufgetretenen Fragen und Debatte in der Pflege und dem Pflegenotstand fand ich auf meiner Festplatte Zeilen, die ich vor über 20 Jahren geschrieben habe (nach bis dahin bereits 20 Jahren Arbeit in Pflege und sozialen Bereichen) - als eine intensive Auseinandersetzung in meinem Inneren stattfand - zum Thema Selbstliebe, ausgelöst durch Krankheit und einige parallel ablaufenden Krisen in meinem Leben.

Es lässt mir keine Ruhe - treibt mich um wie man so schön sagt - das unbedingt Zeit ist, das sich etwas verändert im Namen von Selbstliebe und Liebe in den Pflegeberufen. Und das nach wie vor von Politik und Gesellschaft nicht verstanden wird, wie lächerlich es ist 8000 neue Stellen zu schaffen, angesichts des anstehenden Kollaps....weiter lesen hier 


Dazu auch nochmals der Hinweis auf diesen  kleinen Beitrag vor einigen Tagen.
Und die Taschenuhr hier - eine kleine Geschichte von mir beruhend auf einer wahren Begebenheit


Liz 04.02.2018, 11.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Als ich mich selbst zu lieben begann



Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich ver- standen, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: das nennt man `VERTRAUEN`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, das emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man `AUTHENTISCH-SEIN`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich auf- gehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man `REIFE`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich auf- gehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mit Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man `EHRLICHKEIT`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, was mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das `gesunden Egoismus`,
aber heute weiß ich, das ist `SELBSTLIEBE`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt, das nennt man `DEMUT`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es `BEWUSSTHEIT`.

Als ich mich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute `HERZENSWEISHEIT`.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten, denn sogar Sterne prallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!

~ Quelle unbekannt - soll auf Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959  - zurück zu führen sein  ~ :-)

Liz 20.01.2018, 19.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Losgelöst


Losgelöst

ein Sandkorn im Universum,
transformiert zu einem Lichtfunken,
schwebend im Universum als ein
Lichtfunke unter Abermillionen Lichtfunken.
Eine unglaubliche Leichtigkeit und Freude.
Stille und Bewegung
- ein gigantischer Tanz von Licht.
Auch in der Formlosigkeit die Essenz aller Erinnerungen und Erfahrungen
unendliches Wissen und unendliche Liebe
Und eine Sehnsucht bleibt für immer ......
© Liz

Liz 07.01.2018, 22.36 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Engelflügel



Wende Dich nicht ab,
bedecke mich
mit deinen mächtigen Schwingen,
im Licht geboren.
Inmitten der Nächte
blickst du mich an, mein Engel,
von Angesicht zu Angesicht.
Da kann ich dich sehen.
Nichts von mir bleibt dir verborgen.
Du behütest mich in der Dunkelheit,
das mir kein Leid geschehe
immer weilst du bei mir,
auch wenn ich dich nicht sehe.
Auf das ich auch erhebe
mich zu neuen Horizonten
und meine Schwingen hebe
ins Licht der Freiheit und der Liebe

© Liz

Liz 21.12.2017, 23.57 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #51

Zeit für Nova`s schöne Aktion Zitat im Bild ( ZIB ) und  weiteren schönen Beträge anderer TeilnehmerInnen auf ihrer Seite.


Größer bitte aufs Bild klicken


An einem Dezembermorgen vor 2 Jahren!
Ich bin heute mit Klienten unterwegs und kann hoffentlich ein paar schöne Fotos mitbringen!
Einen schönen Samstag wünsche ich Euch :-)


Liz 16.12.2017, 08.10 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat im Bild #41

Mein heutiger Beitrag zu Nova`s schönen Projekt ZIB ( Zitat im Bild ) !

Größer bitte aufs Bild klicken

Beim Bearbeiten und Digitalisieren der alten Fotos von und für meine Mutter, fiel mir unter vielen alten Schätzen dieses Foto aus der Kindheit meiner Mutter (ganz li.) ins Auge. Eine ganze Schachtel voller Erinnerungen - hat Spaß gemacht die alten Fotos zu sichten.
Und ein einziges Foto von meinem Hund fand sich auch noch darin, leider schlechte Qualität, aber immerhin.



Ich wünsche Euch ein schönes, entspanntes Wochenende!


Liz 16.09.2017, 07.00 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weihnachtsfrieden :-)

In der Heiligen Nacht tritt man gern einmal aus der Tür und steht allein unter dem Himmel, nur um zu spüren, wie still es ist, wie alles den Atem anhält, um auf das Wunder zu warten.
Heinrich Waggerl

Weihnachten ist eine besonders spirituelle Zeit für mich. Immer schon, aber auch besonders in diesem Jahr, weil ich durch 2 Tage Urlaub vorher, in diesem Jahr einmal früher Alles erledigt habe und in Entspannung kommen konnte.

Auch in den Jahren wenn es vorher zuweilen stressig wird, empfinde ich Licht , Herz und das innere Leuchten von Weihnachten immer im Inneren. 
Diese feine, intensive Energie, finde ich, gehört besonders zu Weihnachten und ist dann fühlbar, wenn wir in Stille kommen können.
 
So musste ich doch lächeln über eine Reportage und war erstaunt wie wenige Menschen doch überhaupt den eigentlich Grund von Weihnachten noch wissen, die Geburt von Jesus Christus die wir feiern, die Geburt von Licht und Liebe, das Licht was wir durchaus auch in den vielen anderen Religionen finden. 
Warum lächeln, ... weil ich mich freute, das ich das vermittelt bekommen habe in der Kindheit und weil ich es nicht verloren habe. Mein Glaube hat sich verändert - ist anders, aber ich empfinde, tiefer geworden.

Die Kindheitserinnerungen sind dann noch der andere Teil dieses Gefühls. Erinnerungen an das Knirschen des Schnees unter den Füßen beim Gang in die Christmesse mit der Familie, auch die Freude über die Geschenke, die sehr viel kleiner ausfielen als heute. Aber da man auch nicht so viel hatte und ich meistens einige Bücher geschenkt bekam,war ich darüber dann sehr glücklich. Dieses Jahr habe ich mir die Bücher und Musik selbst geschenkt - denn wenn ich Zeit dafür habe, sind sie immer noch sehr wichtig für mich und ich kann mich richtig freuen. 
Ich habe viele Jahre an Weihnachten gearbeitet, im sozialen Bereich ist diese Zeit auch besonders die Zeit von Krisen weil die Menschen ihre Einsamkeit stärker empfinden, aber es war immer etwas Zeit und Gelegenheit die positiven Gefühle und Energie von Weihnachten zu empfinden. 

Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit,
sondern eine Gefühlslage.
Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten,
freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein,
das heißt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen.
Calvin Coolidge (1872-1933)

Ein Weihnachten voller Liebe, Freude und Frieden im Herzen wünsche ich Euch von Herzen!


Liz 23.12.2016, 18.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zitat im Bild #21

Bin gerade von einer Silberhochzeit wieder gekommen und möchte diesen schönen Luftballon mit einem Zitat kombiniert heute zu Nova`s schönen Aktion "Zitat im Bild" dazufügen.


Es ist schön, wenn es in dieser schnelllebigen Zeit gelingt eine Ehe so aufrecht zu erhalten, das man sich immer wieder neu verlieben kann :-)


Liz 14.05.2016, 23.56 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erwachen wir und .....

Leben wir unser Leben
In aufrichtigem Interesse für die Welt und alle Lebewesen
Einer heiteren und warmen Ausstrahlung
Güte und wahrhaftiger Annahme ohne Bewertung und Verurteilung
In innerer Freiheit, ohne Angst und Sorge
In der tiefen Überzeugung das wir mit Allem verbunden,
Ausdruck des Licht und der Liebe sein können.
            





Liz 06.09.2015, 14.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Moin, moin

Nochmal 2 Fotos aus Cuxhaven " Alte Liebe ".
Heute zeichnet sich auch schon tiefblauer Himmel und damit ein herrlicher Tag ab. Werde heute vormittag auch mal raus gehen, kleinen Spaziergang machen.

Nicht so nett, habe Knöllchen vergessen und muss jetzt statt 10,00 Euro - 38,50 Euro bezahlen. Sehr ärgerlich!
Und habe wieder chaotisch geträumt. Habe so eine Zeit momentan in der ich sehr intensiv träume, bzw. morgens recht bewusst träume.
Bis später mal, trinke jetzt erstmal meinen Kaffee aus.






Liz 02.08.2015, 08.46 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen auf deiner Reise durchs Leben, sondern nur Stationen mit unterschiedlichen Erfahrungen.

Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, 
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, 
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, 
denn er wird dein Schicksal.
~ aus Sanskrit ~  





Bewusstseintexte für jeden Tag bei Fragen, zur Freude und Besinnung! 
Hier kannst Du kostenlos eine Affirmations Tageskarte ziehen :-)
Zufallsspruch:
Es gibt keinen Menschen, der nicht hin und wieder seine Macht missbraucht.

powered by BlueLionWebdesign

Captcha Abfrage



Ute
Hallo Liz,
bin über Engelberts Seelenfarben auf deine Seite gekommen und finde sie einfach nur toll-
LG


2.1.2016-8:29

Einträge ges.: 435
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 1036
ø pro Eintrag: 2,4



Ein liebes Willkommen für dich :-)
Ich freue mich das du hierhin gefunden hast. Hinzukommende Texte, Bilder und Fundstücke sind leichter und schneller in ein Blog einzubinden, als in eine eher statische Homepage. Hier möchte ich dich teilhaben lassen an meinem alltäglichen Leben, ebenso wie an fotografischen, spirituellen oder literarischen Inhalten.

© Mein Instagram


2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
moni:
Liebe Liz,was für eine stattliches Gebäude un
...mehr
Dies und Das:
....die "letzten Geheimnisse der Musik" - mir
...mehr
Arti:
Wir hatten zum Schluss den Hype fast vor der
...mehr
Ulla:
Du hast ganz wunderbare Worte gefunden zu dem
...mehr
Dies und Das:
Ein imposantes Gebäude vergangener "Industrie
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3